h ICEHL

Gabriele Parini verstärkt den HCB. © Asiago Hockey / Vito De Romeo

Bozen legt auf dem Transfermarkt nach

Der HCB Südtirol Alperia hat auf seine dünne Personaldecke in der Defensive reagiert und einen neuen Verteidiger verpflichtet.

Der HCB hat Gabriele Parini mit einem Vertrag bis zum Saisonende ausgestattet. Der 19-Jährige hat seine Karriere in den Jugendmannschaften von Asiago begonnen und in der vergangenen Saison in der ersten Mannschaft der Stellati debütiert. Insgesamt hat er 62 Spiele in der AlpsHL bestritten und mit der Mannschaft vom Hochplateau eine italienische Meisterschaft und einen Supercup gewonnen.


Vor wenigen Wochen war er auch anlässlich der U20-Weltmeisterschaft der 2. Division Teil der italienischen Nationalmannschaft. Mit den Azzurrini gewann er fünf von fünf Spielen und erreichte damit die Rückkehr in die 1. Division. Parini hat am Mittwoch schon mit seiner neuen Mannschaft in der Eiswelle trainiert und wäre für das Match am Donnerstag (19.45 Uhr) gegen Dornbirn spielberechtigt. Mit der Verpflichtung von Parini hat der HCB jetzt 8 Verteidiger in seinem Kader.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH