h ICEHL

Stefan Mair gibt seinen Spielern auf der Trainerbank des HC Pustertals tatkräftig Anweisungen. © Soziale Medien

Guter Start und schlechtes Mitteldrittel

Der HCB Südtirol war am Freitagabend mit einem 3:0-Sieg über Neuling Vorarlberg Pioneers in die neue Saison der ICE Hockey League gestartet. Der HC Pustertal musste sich dagegen vor eigenem Anhang gegen Fehervar mit 1:4 geschlagen geben.

Endlich wird in der höchsten Eishockeyliga mit Südtiroler Beteiligung wieder um Punkte gekämpft. Der HCB erledigte seine Aufgabe problemlos, während die Wölfe ihren Start verschliefen. Hier lesen Sie die Stimmen nach dem Auftakt.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH