h ICEHL

Tom Barrasso gibt weiter bei Asiago die Richtung vor.

ICE-Neuling Asiago vermeldet erste Neuigkeiten

Es tut sich was beim jüngsten Mitglied der ICE Hockey Leauge: Asiago hat am Donnerstagabend die ersten Personalentscheidungen bekanntgegeben.

Wenige Tage nach der offiziellen Aufnahme in die ICE hat Asiago das Arbeitspapier von Trainer Tom Barrasso gleich um zwei Jahre verlängert. Der 57-Jährige aus Boston startete vergangenen Winter als Nachfolger des entlassenen Mattila sein zweites Engagement im Veneto und führte den Verein prompt zum zweiten Mal zum AlpsHL-Titel nach seinem ersten Triumph im Jahr 2018. Dazwischen arbeitete der ehemalige NHL-Goalie als Cheftrainer der Sheffield Steelers und des HC Varese.


Nun soll Barrasso eine junge, in weiten Teilen noch zu formende Asiago-Truppe in die Premierensaison in der ICE Hockey League führen. Dabei kann er weiterhin auf die Unterstützung von Assistenztrainer Nicola Tessari und Torhütercoach Jorma Valtonen setzen. Der Betreuerstab wurde nämlich vollzählig für die kommende Spielzeit bestätigt.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH