h Eishockey

Simon Andergassen ging mit Kaltern unter (Foto FB)

IHL: Mailand räumt Kaltern aus dem Weg und marschiert weiter

Mailand ist und bleibt das Maß aller Dinge in der IHL: Am Wochenende feierten die Lombarden gegen Kaltern einen Kantersieg und marschieren in der Tabelle weiter vorne weg.

Die Mailänder fertigten die Überetscher mit einem klaren 7:3 ab und stehen im Klassement vier Zähler vor Verfolger Eppan und sieben vor dem Tabellen-Dritten Meran – und das, obwohl beide Teams am 14. Spieltag ihre Hausaufgaben gemacht haben. Eppan zerlegte Chiavenna mit 9:1, Meran ließ Alleghe beim 6:0 nicht den Hauch einer Chance. Ebenfalls siegreich war Auer, das sich gegen Feltre mit 3:1 durchsetzen konnte.


IHL, 14. Spieltag

Mailand – Kaltern 7:3
1:0 Vanetti (0.42), 2:0 Colombo (6.08), 3:0 Colombo (24.53), 3:1 Simon Andergassen (26.28), 4:1 Schina (40.00), 5:1 Radin (44.23), 5:2 Sölva (45.36), 6:2 Radin (47.00), 6:3 Waldthaler (53.52), 7:3 Borghi (58.02)

Meran – Alleghe 6:0
1:0 Lo Presti (17.28), 2:0 Gruber (19.50), 3:0 Gruber (25.37), 4:0 Mitterer (33.11), 5:0 Ansoldi (38.02), 6:0 Cainelli (47.49)

Chiavenna – Eppan 1:9
1:0 Finessi (11.59), 1:1 Andergassen (12.12), 1:2 Ebner (16.51), 1:3 Waldner (19.58), 1:4 Unterkofler (23.14), 1:5 Ceresa (25.04), 1:6 Fabris (34.05), 1:7 Ceresa (41.49), 1:8 Fabris (50.15), 1:9 Unterkolfer (57.38)

Auer – Feltre 3:1
1:0 Calovi (12.22), 1:1 Dall’Agnol (17.54), 2:1 Tschöll (46.38), 3:1 Simonazzi (57.51)

Fiemme – Varese 2:1
1:0 Locatin (7.57), 1:1 Mazzacane (31.32), 2:1 Nicolao (50.55)

Pergine – Como 4:2
1:0 Meneghini (9.27), 2:0 Viliotti (13.57), 2:1 Formentini (34.58), 3:1 Colombini (42.28), 3:2 Ambrosoli (48.06), 4:2 Meneghini (59.23)


Tabelle

1. Mailand 39 Punkte
2. Eppan 35
3. HC Meran 32
4. Fiemme 29
5. Pergine 25
6. Auer 22
7. Kaltern 17
8. Varese 15
9. Alleghe Hockey 14
10. Como 11
11. Chiavenna 9
12. Feltreghiaccio 4




Autor: sportnews