h IHL

In Topform: Die Unterland Cavaliers schlugen Kaltern mit 6:1. © Social Media / Unterland Cavaliers

1:6! Das Gesetz der Serie bleibt aufrecht

Beim Duell zwischen dem SV Kaltern und den Unterland Cavaliers in der Italian Hockey League (IHL) hat sich das Gesetz der Serie fortgesetzt.

Die beiden Kontrahenten standen sich nämlich im Grunddurchgang 2 Mal gegenüber und jeweils siegte das Auswärtsteam. Dies war auch am Donnerstagabend der Fall. Der frischgebackene Italienpokalsieger gewann beim amtierenden Meister klar und deutlich mit 6:1.


Die Cavaliers setzten die Hechte bereits zu Beginn unter Druck und führten nach 15 Minuten bereits mit 3:0. Nachdem Jonas Oberrauch im zweiten Drittel zwischenzeitlich auf 1:3 verkürzen konnte, sorgten die Gäste in der Folge mit einem schnellen Doppelschlag für die Entscheidung. Durch diesen klaren Sieg bestätigten die Unterlandler ihre Top-Form.

Eppan schlägt Brixen
Auch in der Qualification Round stand ein Südtiroler Duell auf dem Programm, nämlich jenes zwischen Eppan und Brixen. Die Piraten gewannen dabei mit 3:1. Damit sorgten die Hausherren aus dem Überetsch gleichzeitig für eine Revanche, nachdem die Domstädter die bisherigen beiden Saisonduelle jeweils im Penaltyschießen für sich entschieden hatten.
IHL, Master Round
SV Kaltern – Unterland Cavaliers 1:6
0:1 Wieser (2.00), 0:2 Wieser (5.16), 0:3 Graf (14.51), 1:3 Oberrauch (30.44), 1:4 Galasitti (35.44), 1:5 Brighenti Moretti (36.56), 1:6 Kokoska (57.18)

Alleghe – Valdifiemme 6:1
1:0 Soppelsa (3.52), 2:0 Berger (7.27), 3:0 Soppelsa (10.05), 4:0 De Toni (11.25), 4:1 Vinatzer (17.52), 5:1 Berger (19.40), 6:1 De Silvestro (48.20)

SPGUVTVP
1. HC Unterland320118:1118
2. Valdifiemme HC320111:1417
3. Alleghe Hockey32019:616
4. SV Kaltern41038:1316
5. Hockey Pergine31029:1114

Qualification Round
HC Eppan – Falcons Brixen 3:1
0:1 Kostner (21.48), 1:1 Mair (38.29), 2:1 Arnost (47.49), 3:1 Lancsar (59.22)

HC Varese – Hockey Como 3:6
0:1 Codebó (7.27), 0:2 Codebó (10.55), 1:2 Piroso (11.33), 2:2 Piroso (15.11), 3:2 Piroso (32.34), 3:3 Xamin (38.44), 3:4 Marcati (39.53), 3:5 Majul (41.58), 3:6 Xamin (48.18)

SPGUVTVP
1. HC Toblach22009:314
2. Hockey Como210111:1012
3. HC Varese310210:1210
4. HC Eppan320111:118
5. Falcons Brixen20022:74

Schlagwörter: Italian Hockey League ihl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH