h IHL

Luca Ansoldi trug sich in die lange Torschützenliste ein. © DLife

Auftakt-Sieg: Titel-Favorit Meran startet nach Maß

Der HC Meran ist am ersten Spieltag der IHL-Saison seiner Favoritenrolle gerecht geworden. In Alleghe hatten die Adler Startschwierigkeiten, gewannen letztendlich aber klar. Auch Brixen startete dank einem 4:1-Sieg perfekt in die neue Saison.

Rund zehn Minuten waren im Stadion Alvise De Toni gespielt, als Thomas Tragust zum ersten Mal in dieser Saison hinter sich greifen musste - Nicola Soppelsa gab dem 33-Jährigen das Nachsehen. Die Reaktion der Südtiroler ließ aber nicht lange auf sich warten. Thomas Mitterer und Neuzugang Mitch Nardi drehten innerhalb von 40 Sekunden die Partie.

Anschließend schalteten die Gäste einen Gang höher und erzielten durch Manuel Lo Presti das 3:1. Damit war der Widerstand der Hausherren gebrochen. Rückkehrer Christian Borgatello, Davide Gatti, Max Ansoldi, Cristian Verza und nochmal Lo Presti schraubten das Ergebnis weiter in die Höhe - 8:2 lautete das Endresultat.

Brixen gewinnt Derby
Im ersten Spiel der Vereinsgeschichte der Unterland Cavaliers gab es hingegen nichts zu feiern. In Brixen gingen die Gäste zwar in Führung, konnten diesen Vorsprung aber nicht über die Zeit retten. Den entscheidenden Treffer erzielte Routinier Patrick Bona kurz vor Ablauf des zweiten Durchgangs. Federico Demetz und erneut Bona legten in der Schlussphase endgültig den Deckel drauf.

Wie die Cavaliers musste auch Kaltern zum Auftakt eine Niederlage einstecken. In Valpellice zogen die Hechte mit 1:2 den Kürzeren.
IHL, 1. Spieltag:
Alleghe – HC Meran 2:8
Tore: 1:0 Nicola Soppelsa (10.16), 1:1 Mitterer (16.15), 1:2 Nardi (16.56), 1:3 Lo Presti (39.29), 1:4 Borgatello (43.02), 1:5 Gatti (43.32), 1:6 Ansoldi (48.20), 1:7 Lo Presti (50.43), 2:7 De Toni (55.17), 2:8 Verza (57.25)

Brixen Falcons – Unterland Cavaliers 4:1
Tore: 0:1 Tobias Steiner (3.33), 1:1 Schenk (16.37), 2:1 Bona (38.52), 3:1 Demetz (57.25), 4:1 Bona (58.35)

ValpEagle – Kaltern 2:1
Tore: 1:0 Petrov (13.47), 1:1 Massar (39.59), 2:1 Gardiol (44.21)

Autor: leo

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210