h IHL

Die Cavaliers befinden sich in bestechender Form. © Vanna Antonello

Cavaliers-Show und Falcons-Debakel

Unterschiedlicher hätte der Abend in der Italian Hockey League für Südtirols Klubs nicht laufen können. Während die Unterland Cavaliers eine Machtdemonstration abgaben, schlitterten die Falcons Brixen zu Hause in ein fast schon historisches Debakel.

Der Sieg des Italienpokals hat den Unterland Cavaliers Flügel beschert: Hatten Tobias Brighenti & Co. bereits am Donnerstag mit dem 6:1-Sieg gegen den SV Kaltern überzeugt, so legten sie 48 Stunden später noch einmal nach und fegten Alleghe mit dem gleichen Ergebnis aus der Würth Arena.


Vor fast 300 Zuschauern besorgte Moritz Kaufmann nach rund zwei Minuten die Führung, die aber nicht lange hielt: Lorenzo Riva glich wenig später aus. Anschließend spielte nur noch eine Mannschaft – nämlich jene aus dem Süden Südtirols. Martin Graf ebnete mit seinem Treffer kurz vor Ablauf des ersten Drittels den Weg für den ungefährdeten 6:1-Erfolg. Filip Kokoska, Doppeltorschütze Tobia Pisetta und Ruben Zerbetto trieben das Ergebnis in die Höhe. Vielmehr als die Tore erregten aber die vielen Strafen Aufmerksamkeit. Insgesamt sprach das Schiedsrichtergespann deren 96 aus – 37 gegen die Cavaliers, 59 gegen Alleghe.

Brixen geht unter
Ein mindestens genauso ereignisvolles Spiel ging in Brixen über die Bühne. Die heimischen Falcons, die seit über zwei Monaten auf einen Sieg warten, gerieten zu Hause gegen Varese mit 2:13 unter die Räder. Allein im Mittelabschnitt kassierten Michael Purdeller & Co. neun Treffer – unglaublich aber wahr. In der Qualification Round belegt Brixen nach wie vor den letzten Platz.
Italian Hockey League:
Master Round

Unterland Cavaliers – Alleghe 6:1
Tore: 1:0 Kaufmann (1.49), 1:1 Riva (5.56), 2:1 Graf (19.17), 3:1 Kokoska (22.50), 4:1 Pisetta (31.20), 5:1 Ruben Zerbetto (41.49), 6:1 Pisetta (43.33)
Zuschauer: 293

Fiemme – Pergine 4:3
Tore: 0:1 Sanvido (13.13), 0:2 Meneghini (14.43), 0:3 Sanvido (15.43), 1:3 Moucka (42.17), 2:3 Roupec (49.45), 3:3 Roupec (57.00), 4:3 Nicolao (59.51)
Zuschauer: 365

SPGUVTVP
1. HC Unterland430124:1221
2. Valdifiemme HC430115:1720
3. Alleghe Hockey420210:1216
4. SV Kaltern41038:1316
5. Hockey Pergine410312:1514


Qualification Round

Falcons Brixen – Varese 2:13
Tore: 0:1 Capannelli (14.11), 0:2 Cordin (16.31), 0:3 Capannelli (21.15), 0:4 McGrath (23.59), 0:5 Tilaro (24.38), 0:6 Cordin (26.38), 0:7 De Biasio (27.24), 1:7 Bergmeister (29.57), 1:8 Caletti (31.19), 1:9 Mazzacane (33.52), 1:10 Mazzacane (35.40), 1:11 Capannelli (38.27), 1:12 De Biasio (44.29), 2:12 Baumgartner (45.41), 2:13 Piroso (52.54)

SPGUVTVP
1. Hockey Como320120:1215
2. HC Toblach320111:1214
3. HC Varese420223:1413
4. HC Eppan320111:118
5. Falcons Brixen30034:204

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH