h IHL

v Patrick Rizzo (zweiter von rechts) feierte einen wichtigen Sieg. © Anton Oberhammer

Die Icebears besiegen auch die Cavaliers

Die Icebears überraschen weiter. Am Samstagabend setzte sich der Aufsteiger gegen Unterland durch. Die restlichen Südtiroler Teams mussten Niederlagen einstecken. Brixen musste sich Varese geschlagen geben. Die Piraten zogen gegen Como den Kürzeren und auch die Hechte aus Kaltern verließen das Eis als Verlierer.

Unterland startete etwas besser in die Partie und ging in der 10. Minute in Überzahl durch Moritz Selva in Führung. Im Mitteldrittel legte der Gastgeber dann allerdings zwei Schippen drauf. Alex de Lorenzo Meo glich ebenfalls im Powerplay in der 29. Minute aus.


Anschließend schraubten Klaus Volgger und Raphael Egarter das Ergebnis in die Höhe und mit 3:1 ging es in das letzte Drittel. Hier drückte das gestandene IHL-Team ordentlich auf die Tube, doch mehr als der Anschlusstreffer durch Alex Egger in der 56. Minute wollte dem Team aus dem Unterland nicht gelingen. Mit diesem wichtigen Sieg rückt Toblach auf den 3. Platz vor und überholt Unterland, das nun auf dem vierten Platz liegt.

Brixen gibt Führung aus der Hand
Brixen startete gut in die Partie und übernahm direkt die Kontrolle. Michael Purdeller brachte die Falcons auch direkt nach drei Minuten in Führung. Anschließend hatte der Gastgeber weitere gute Chancen, welche allerdings nicht den Weg ins Tor fanden. Varese versuchte es hingegen mit schnellen Gegenangriffen und hatte durchaus auch Möglichkeiten, den Ausgleich zu erzielen. Kurz vor Ende des ersten Drittels nutzten die Gäste eine ihrer Chancen und glichen zum 1:1 aus.

Viel zu feiern hatte Brixen heute nicht © Andreas Piok


Im Mittelabschnitt konnten die Eisacktaler direkt auf 2:1 erhöhen, doch ab diesem Moment verlor Brixen die Kontrolle über das Spiel und Varese agierte immer stärker. Binnen einer Minute konnte das Team aus der Lombardei die Partie ausgleichen und anschließend drehen. Nun war das Team von Coach Gschließer für eine kurze Zeit völlig von der Rolle, konnte aber den Ein-Tor-Rückstand in die zweite Drittelpause retten. Im letzten Abschnitt versuchte Brixen noch einmal alles, aber so richtig konsequent wurden die Falcons nicht mehr und auch der sechste Mann auf dem Eis am Ende der Partie brachte nicht die erhoffte Wende und somit blieb es beim 3:2 für Varese.
Auch die Überetscher bleiben ohne Sieg
Kaltern bekam es auswärts mit dem Tabellensiebten aus Alleghe zu tun. Nachdem man bereits gegen Unterland Punkte liegen lassen musste, ging es auch in dieser Partie in die Overtime. Zuvor gingen die Hechte mit 1:0 in Führung, mussten diese Führung allerdings abgeben und stellten im dritten Drittel auf 2:2. In der Verlängerung hatte der Gastgeber allerdings mehr Körner übrig und entschied die Partie in der 64. Minute für sich. In der Tabelle bleibt der amtierende Meister auf dem zweiten Platz.

Eppan musste sich zu hause mit 1:2 gegen Como geschlagen geben. Die Gäste aus der Lombardei gingen mit 2:0 in Führung. Eppan stemmte sich gegen die Niederlage, doch mehr als der Anschlusstreffer schaute nicht heraus für die Südtiroler. Tobias Morandell verkürzte in der 25. Minute auf 2:1, doch der Ausgleich wollte nicht mehr gelingen. Mit dieser Niederlage rutschen die Piraten auf den letzten Platz der Tabelle.
Italian Hockey League:
Alleghe – Kaltern 3:2 n.V
0:1 Oberrauch (08.25), 1:1 Berger (25.31), 2:1 Giolai (34.42), 2:2 Felderer (49.29), 3:2 De Toni (63.12)

Eppan – Como 1:2
0:1 Xamin (11.33), 0:2 Vola (24.23), 1:2 Morandell (25.01)

Valdifiemme – Pergine 2:3 n.P
1:0 Vanzetta (03.56), 1:1 Meneghini (11.58), 1:2 Conci (16.41), 2:2 Roupec (46.09)
Entscheidender Penalty: Conci


Brixen – Varese 2:3
1:0 Purdeller (03.01), 1:1 Caletti (18.16), 2:1 Messner (22.09), 2:2 De Biasio (34.32), 2:3 Borghi (35.24)

Toblach – Unterland 3:2
0:1 Selva (09.10), 1:1 De Lorenzo (28.25), 2:1 Volgger (37.33), 3:1 Egarter (38.57), 3:2 Egger (55.44)


Die Tabelle:

SPGUVTVP
1. Valdifiemme HC640221:1012
2. SV Kaltern630319:1512
3. HC Toblach640216:1512
4. Hockey Pergine640222:1611
5. HC Unterland640219:1411
6. Alleghe Hockey630315:158
7. Falcons Brixen630315:178
8. HC Varese620415:226
9. Hockey Como620411:226
10. HC Eppan610514:214

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210