h IHL

Die Zuschauer in Kaltern bekamen ein intensives Spiel zu sehen. © FB/Brixen Falcons

Kaltern erobert Tabellenspitze

Der SV Kaltern Rothoblaas entschied am Donnerstagabend in der Italian Hockey League (IHL) das Spitzenspiel gegen die Falcons Brixen für sich. Weil auch Alleghe gegen Meran patzte, stehen die „Hechte“nun ganz oben.

Am Donnerstagabend stand der 5. Spieltag der IHL auf dem Programm. Die Südtiroler Eishockeyfans durften sich dabei auf einige Leckerbissen freuen, unter anderem auf das Duell zwischen Kaltern und Brixen.

In einem schnellen und intensiven Spiel behielten die Kalterer „Hechte“ dabei mit 3:0 die Oberhand. Die Hausherren gingen bereits im ersten Drittel mit 2:0 in Führung. Während Kaltern vor allem im ersten Drittel mehr vom Spiel hatte, waren die Gäste aus der Bischofstadt im 2. Durchgang überlegen. Doch der Anschlusstreffer wollte nicht gelingen. Ein überragender Daniel Morandell im Tor der Hausherren verhinderte Schlimmeres.

Kurz vor Schluss war es schließlich Neuzugang Daniel Tedesco, der den entscheidenden Treffer erzielte. Erst in den vergangenen Tagen war seine Verpflichtung bekannt gegeben worden (SportNews hat berichtet).

Die Hechte übernehmen die Tabellenspitze! Mit 3:0 wird der HC Brixen geschlagen. Unsere Jungs legen los wie die...

Pubblicato da SV Kaltern rothoblaas su Giovedì 11 ottobre 2018


Meran bezwingt den Spitzenreiter

Einen klaren Sieg feierte auch der HC Meran. Die Adler zeigten daheim eine starke Leistung und behielten gegen den bisherigen Spitzenreiter aus Alleghe mit 5:1 die Oberhand. Damit preschte Meran auf den 3. Tabellenplatz vor.

Einen 5:1-Sieg feierte auch Auer daheim gegen Como. Pergine bezwang Varese mit 2:1. Bereits am Mittwoch hatte Eppan bei Schlusslicht Fiemme gewonnen (siehe eigener Artikel).

Die Ergebnisse im Überblick

Kaltern – Brixen 3:0
Tore:
1:0 Andergassen (13.07), 2:0 Gamper (13.19), 3:0 Tedesco (58.09/SH).

Meran – Alleghe 5:1
Tore:
1:0 Moren (4.48), 2:0 Moren (10.13), 3:0 Mitterer (19.45/PP), 3:1 Testori (31.53), 4:1 Lo Presti (33.49), 5:1 Faggioni (56.42/PP).

Auer – Como 5:1
Tore:
1:0 Negri (9.51/PP), 2:0 Zerbetto (27.15/PP), 3:0 Massar (42.37), 3:1 Bertin (52.43), 4:1 Calovi (56.09/PP), 5:1 Tschoell (58.07).

Pergine – Varese 2:1
Tore:
0:1 Franchini (35.10), 1:1 Vankus (43.17), 2:1 Rigoni (49.31).

Bereits am Mittwoch gespielt
Fiemme – Eppan 0:5 (0:1, 0:3, 0:1)
Tore:
0:1 Fabris (13.18), 0:2 Scelfo (23.08), 0:3 Peruzzo (25.31), 0:4 Unterkofler (26.49), 0:5 Maino (42.41)

SPGUVTVP
1. SV Kaltern540112:710
2. Hockey Pergine530214:1110
3. HC Meran530222:149
4. HC Eppan530217:119
5. Alleghe Hockey530217:139
6. HC Falcons Brixen530213:169
7. ASC Auer520321:196
8. HC Varese520316:196
9. Hockey Como510412:214
10. Hockey Fiemme51049:223


Autor: am

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..