h IHL

Meran (in den schwarzen Trikots) ließ sich von den Unterland Cavaliers nicht aufhalten. © Nils Werner

Meran stürmt an die Tabellenspitze

In der Italian Hockey League gibt es seit Samstagabend einen neuen Tabellenführer: Der HC Meran feierte bei den formstarken Unterland Cavaliers einen deutlichen Sieg und nimmt nun den Platz an der Sonne ein.

Angeführt von den kürzlich erworbenen Ahlström-Zwillingen kamen die Meraner zu einem 4:0-Auswärtserfolg. Oscar Ahlström brachte die Passerstädter früh in Front, sein Zwillingsbruder Victor und Torjäger Michal Juscak trieben das Ergebnis im 2. Drittel weiter in die Höhe. In der Schlussminute traf David Pföstl ins verwaiste Tor zum 4:0-Endstand. Während der HCM dank des 3. Sieges en suite punktegleich mit dem SV Kaltern von der Tabellenspitze grüßt, ging für die zuletzt stark aufspielenden Cavaliers ein 3 Partien andauernder Erfolgslauf zu Ende.


Nur mehr einen Zähler vom 1. Platz entfernt ist der HC Falcons Brixen. Die Eisacktaler behielten gegen Varese dank eines überragend aufgelegten Daniel Arnost mit 3:0 die Oberhand und heimsten damit ihren 2. Saisonsieg gegen die Lombarden ein. Der Tscheche steuerte beim Shutout-Erfolg alle 3 Treffer bei - in Summe steht Arnost nun schon bei 7 Saisontreffern.

Einen Heimsieg durfte am Samstag auch der HC Eppan bejubeln. Das Schlusslicht aus dem Überetsch zwang Alleghe mit 4:2 in die Knie und rückt damit bis auf einen Punkt an das Team aus dem Belluno heran. Für die Eppaner, bei denen sich Riccardo Tombolato, Simone Critelli, Robert Dowd und Ex-HCB-Ass Marc Olivier Vallerand in die Torschützenliste eintrugen, war es der 1. Erfolg nach 4 Pleiten in Folge.

Italian Hockey League - die Spiele von Samstag:
Unterland - Meran 0:4
0:1 O. Ahlström (2.23), 0:2 V. Ahlström (27.58), 0:3 Juscak (31.53), 0:4 Pföstl (59.27)

Brixen - Varese 3:0
1:0 Arnost (39.42), 2:0 Arnost (57.15), 3:0 Arnost (59.14)

Eppan - Alleghe 4:2
1:0 Tombolato (4.53), 2:0 Critelli (5.26), 3:0 Dowd (25.42), 3:1 Kiviranta (34.05), 4:1 Vallerand (44.30), 4:2 Kiviranta (55.13)

Fiemme - Pergine 3:4
0:1 Andreotti (18.29), 0:2 Cottam (24.43), 1:2 Misconel (33.13), 1:3 Rigoni (34.38), 2:3 Machan (39.45), 2:4 Valorz (43.00), 3:4 Gilmozzi (58.21)
Die Tabelle:
SPGUVTVP
1. HC Meran1070336:2121
2. SV Kaltern1170436:2621
3. HC Falcons Brixen1170433:2620
4. Hockey Unterland1160529:3217
5. Valdifiemme HC1160530:2916
6. HC Varese1050534:3514
7. Alleghe Hockey1030729:3112
8. Hockey Pergine1140733:4612
9. HC Eppan1130825:3911

Autor: sn

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210