h IHL

Kalterns Spieler erwischten einen Auftakt nach Maß. © AIHG

So verlief der Start in die IHL-Zwischenrunde

In der Italian Hockey League begann am Dreikönigstag die Zwischenrunde. Drei der vier Südtiroler Teams konnten dabei jubeln.

Die IHL nähert sich langsam aber sicher der fünften Jahreszeit an. Am Donnerstag erfolgte der Start in die Zwischenrunde. Die ersten fünf Teams des Grunddurchgangs sind schon fix für die Playoffs qualifiziert und kämpfen nun um die beste Ausgangsposition, während sich die letzten fünf um drei verbleibende Playoff-Tickets streiten.


Dem SV Kaltern ist ein perfekter Start in die Master Round der IHL gelungen. Der Titelverteidiger feierte gegen Alleghe auswärts vor 287 Zuschauern einen 3:0-Erfolg und führt das Klassement weiterhin an. Ein Sonderlob verdient Goalie Alex Andergassen, der ein Shutout feierte.

Dicht verfolgt wird Kaltern in der Tabelle vom HC Unterland, der sich gegen Pergine klar mit 6:3 durchsetzen konnte. In der Würth-Arena präsentierte sich vor allem Gabriel Galassiti in Gala-Form: Er erzielte drei Tore und hatte somit einen großen Anteil am Erfolg.

Toblach gewinnt Südtiroler Derby
In der Qualification Round kam es zu einem Südtiroler Duell. Die Toblacher Eisbären fegten dabei Brixen mit 4:1 vom Eis. Kurios: Vier der fünf Torschützen haben eine mehr oder weniger lange Vergangenheit beim HC Pustertal. Bei Toblach sind dies Viktor Schweitzer, Lukas De Lorenzo Meo und Benno Obermair, bei Brixen ist es Patrick Bona, dem aktuellen sportlichen Leiter der Wölfe. Toblach hat mit diesem Sieg einen großen Schritt in Richtung Playoff-Ticket gemacht.
IHL, 1. Spieltag Master Round
HC Unterland – Pergine 6:3
0:1 Radovan (4.46), 1:1 Remolato (4.56), 2:1 De Nardin (6.10), 3:1 Galassiti (8.37), 4:1 Wieser (12.22), 5:1 Galassiti (35.32), 5:2 Meneghini (39.15), 6:2 Galassiti (54.22), 6:3 Sanvido (55.33)
Zuschauer: 370

Alleghe – Kaltern 0:3
0:1 Mazanec (5.08), 0:2 Raphael Felderer (13.28), 0:3 Oberrauch (31.09)
Zuschauer: 287

SPGUVTVP
1. SV Kaltern11003:015
2. HC Unterland11006:314
3. Valdifiemme HC00000:013
4. Hockey Pergine10013:610
5. Alleghe Hockey10010:310

IHL, 1. Spieltag Qualification Round
Toblach – Brixen 4:1
1:0 Schweitzer (0.53), 2:0 Profunser (23.43), 2:1 Bona (50.33), 3:1 De Lorenzo Meo (52.30), 4:1 Obermair (57.08)
Zuschauer: 249

SPGUVTVP
1. HC Toblach11004:111
2. Hockey Como00000:09
3. HC Varese00000:07
4. Falcons Brixen10011:44
5. HC Eppan00000:02

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH