h IHL

Johan Åkerman ist Eppans neuer Trainer. © Social Media

Trainercoup in Eppan, prominente Rückkehrer in Kaltern

In der Italian Hockey League dreht sich das Trainerkarussell: Eppan und Kaltern haben ihre neuen Headcoaches bekanntgegeben.

Erfolgsgarant Karl Anderlan ist nicht mehr Trainer in Kaltern, dafür sollen es beim amtierenden IHL-Meister zwei alte Bekannte richten: Troy Barnes und Pontus Moren. Beide kamen in der Meisterschaft 2007/08 nach Kaltern und hatten einen großen Anteil am damaligen Italienmeistertitel. Nun sollen sie als Trainerteam für Erfolge sorgen: Barnes wird den Part des Headcoaches übernehmen, Moren soll ihn dabei als Assistent unterstützen.


Lokalrivale Eppan hat ebenfalls einen neuen Trainer präsentiert – und der hat, zumindest auf dem Papier, einiges im Köcher. Johan Åkerman leitet künftig die Geschicke bei den Piraten. Der 49-jährige Schwede aus Stockholm hat an zwei Eishockey-Weltmeisterschaften teilgenommen und dabei mit seinem Heimatland eine Bronzemedaille errungen.

Zuletzt trainierte er einen schwedischen Erstligisten
Åkerman war 20 Jahre lang Profispieler in den höchsten europäischen Ligen und fungierte anschließend 10 Jahre lang als Trainer. Zuletzt betreute er den schwedischen Erstligisten Linköping – zuerst als Assistent, dann als Headcoach. „Mit dieser Verpflichtung ist es dem HC Eppan gelungen seinen Wunschkandidaten unter Vertrag zu nehmen“, heißt es vonseiten der Überetscher.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210