h Deutschland

DEB-Sportdirektor Stefan Schaidnagel © dpa

Deutsches Eishockey rechnet mit Start im September

Der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) setzt weiterhin auf einen Start der neuen DEL-Saison Mitte September.

Das von der Politik beschlossene Großveranstaltungsverbot mit möglichen Ausnahmen bis Ende Oktober wertet DEB-Sportdirektor Stefan Schaidnagel als ermutigendes Signal. „Es liegt jetzt an allen Beteiligten im deutschen Eishockey, auf dieser Grundlage einen tragbaren Plan zu präsentieren, der überzeugt“, sagte Schaidnagel am Freitag.


Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) plant derzeit mit einem Saisonstart am 18. September. Ein entsprechendes Konzept für die Wiederaufnahme des Spielbetriebs soll bis Mitte Juli vorliegen.

„Es gibt keine Veranlassung, von unserem Fahrplan mit einem pünktlichen Saisonstart abzuweichen“, sagte Schaidnagel. Die DEL hofft auf einen Saisonstart mit Zuschauern.

Autor: dpa/fop

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210