h Nordamerika

Die Colorade Avalanche sind auf Erfolgskurs. © APA/getty / Christian Petersen

Avalanche holen Tabellenführung in ihrer NHL-Division

Die Colorado Avalanche haben in ihrer NHL-Division West die Tabellenführung übernommen.

Gegen die Arizona Coyotes holte das Eishocky-Team am Mittwochabend einen 9:3-Heimsieg und profitierte auch von der 2:4-Niederlage der Vegas Golden Knights im Parallelspiel gegen die Los Angeles Kings. Dadurch haben die Avalanche nach zwei Dritteln der Hauptrunde mit 50 Punkten nun einen Zähler Vorsprung auf die Golden Knights und beste Aussichten für die Playoffs.


Minnesota Wild kassierte hingegen eine unerwartete 2:4-Niederlage gegen die San Jose Sharks. Der Tabellendritte hinter Colorado und Vegas kassierte die elfte Niederlage im 34. Spiel und bleibt bei 44 Punkten. Die Sharks auf Platz sieben feierten ihren 15. Sieg im 35. Spiel und sind mit 34 Zählern punktgleich mit Los Angeles auf dem sechsten Rang.

Nach 18 Niederlagen in Serie haben die Buffalo Sabres wieder ein Spiel in der NHL gewonnen. Gegen die Philadelphia Flyers gab es einen 6:1-Heimsieg und den ersten Erfolg seit dem 23. Februar. In der Ost-Division der National Hockey League sind die Sabres trotz der zwei Punkte weiter abgeschlagen Letzter.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210