h Nordamerika

Die Edmonton Oilers kassierten die dritte Niederlage in Serie. © APA/getty / Codie McLachlan

Oilers im Tief – Traumtor der Ducks-Stürmer Zegras und Milano

Die Edmonton Oilers sind in der NHL aus dem Rhythmus gekommen und haben erstmals in dieser Saison drei Spiele in Serie verloren. Beim Duell zwischen den Anaheim Ducks und Buffalo Sabres gab es ein absolutes Traumtor zu sehen.

Das Team um Eishockey-Star Leon Draisaitl kassierte am Dienstagabend trotz zahlreicher eigener Chancen ein 1:4 gegen die Minnesota Wild. Für Minnesota war es der siebte Sieg in Serie, kein anderes Team in der NHL hat mehr.


Für die Ottawa Senators endete das Zwischenhoch von zuletzt drei Siegen in Serie ausgerechnet gegen die New York Islanders, die ihrerseits zwölf Spiele in Serie nicht gewinnen konnten – bis zum 5:3 in Ottawa. Stützle gelang die neunte Torvorlage der Saison im letzten Drittel, als New York bereits 4:1 führte. Auch die Detroit Red Wings kassierten eine Niederlage. Gegen die Nashville Predators gab es ein 2:5.

Einen ganz besonderen Treffer erzielte Sonny Milano beim 2:0-Sieg von Anaheim über Buffalo (siehe Video), der eine herrliche Vorlage von Trevor Zegras ausnutzen konnte.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH