h Nordamerika

Elvis Merzlikins (links) nimmt von Matiss Kivlenieks (rechts) Abschied. © Elvis Merzlikins

Toter NHL-Goalie wird emotional verabschiedet

Der Tod des lettischen NHL-Goalies Matiss Kivlenieks hat die Sportwelt erschüttert. Mit einem emotionalen Brief hat sich nun sein bester Freund von ihm verabschiedet.

Elvis Merzlikins ist hierzulande aufgrund seines langjähriges Engagement beim HC Lugano bestens bekannt. Seit nunmehr zwei Saisonen hütet der 27-Jährige aus Lettland in der NHL für die Columbus Blue Jackets den Kasten. Also für genau jene Mannschaft, bei der auch der am Montag gestorbene Kivlenieks unter Vertrag stand. Einen Tag nach dessen tragischen Unfall hat sich Merzlikins in den sozialen Medien zu Wort gemeldet und seinen besten Freund emotional verabschiedet.


„Kivi“, beginnt Merzlikins: „Was soll ich sagen? Ich habe dich wirklich geliebt. Du warst der kleine Bruder für mich, um den ich mich gekümmert habe. Jede einzelne Stunde mit dir zu verbringen, war das Beste. Nicht nur für mich warst du ein kleiner Bruder, auch für meine Frau und meinem kleinen Sohn Koby. Er wird dich vermissen, wir alle werden dich vermissen. Bruder! Danke, dass du so ein toller Mensch gewesen bist – immer mit einem Lächeln, höflich und stets hilfsbereit.“

Und weiter: „Ich habe getan, was ich konnte und weiß, dass du immer ein offenes Ohr für alle Ratschläge hattest, die ich dir geben konnte. Wir hatten unser letztes Basketballspiel im Pool, das wir genossen haben, bevor du mich gleich danach verlassen hast. Wir lieben dich und flieg hoch! Du hast deinen letzten Puck gefangen und wirst nun unser Schutzengel sein. Ruhe in Frieden #80.“ Worte, die berühren.

Schlagwörter: Eishockey

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos