h Eishockey

Daniel Maffia (mitte, Foto Oskar Brunner)

Kaderplanungen bei Broncos Sterzing fast abgeschlossen

Die Mannschaft des WSV Sterzing Broncos Weihenstephan ist größtenteils komplett. Die meisten Stammspieler der letzten Saison wurden bestätigt, der Trainer hingegen ist ein Neuer.

Abgesehen von jenen Stammspielern, die ihre Eishockeykarriere aus beruflichen Gründen beenden oder zumindest ruhen lassen müssen, also Simon Baur, Patrick Mair und Hannes Stofner, fehlt bei den etablierten Stammkräften nur mehr die Unterschrift des Verteidigers Daniel Maffia. Maffia befindet sich seit einigen Monaten aus Studiengründen in Südamerika, hat aber bereits angedeutet, weiterhin bei den Broncos spielen zu wollen.

Von den Nachwuchshoffnungen in der Verteidigung wird Jonas Steiner (1996) nicht zur Verfügung stehen. Bestätigt sind hingegen Dominik Bernard (1997) und Markus Trenkwalder (1997), die in den letzten beiden Saisonen gezeigt haben, dass sie das Zeug zum zukünftigen Stammspieler haben. Im Sturm müssen die Wildpferde den Abgang von Simon Pitschieler verzeichnen, der zu seinem Heimatverein Gröden zurückkehren wird. Weiter dabei sind hingegen David Gschnitzer (1996) und Felix Tschimben (1997) sowie Tommy Gschnitzer (1997). Unsicher ist die Position von Michael Delueg (1997), der erst Mitte August erfahren wird, ob er die Zulassungsprüfung zu einem Studiengang in Wien geschafft hat. Ein alter Bekannter will hingegen noch einmal angreifen: nach einigen Anläufen will der 1995 geborene Tommy Kruselburger in der Vorbereitung noch einmal versuchen, den neuen Coach zu überzeugen.

Neuer Trainer ist der ehemalige slowenische Nationalstürmer sowie Ljubljana- und Graz-99ers-Headcoach Ivo Jan. Dieser wird ab Dienstag in Sterzing sein und hat während seiner bisherigen Treffen mit den Spielern der Broncos klar gemacht, dass er die bisherige Linie des Vereins fortführen wird. Dies bedeutet dass die Plätze in der ersten Mannschaft weiterhin nach Leistung und Einsatz vergeben werden.



Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210