h Eishockey

Der Einsatz von Daniel Spinell (links) ist fraglich, Patrick Gius wird spielen (Foto Pattis)

Kaltern macht gegen Pergine Jagd auf wichtige Punkte

Im Eisstadion von Vigalzano steigt am Mittwochabend das Nachholspiel der 31. Meisterschaftsrunde zwischen Pergine und dem SV Kaltern. Die Überetscher wollen mit einem Sieg den dritten Tabellenplatz absichern.

Die Begegnung wurde verschoben, da Pergines Transferkartenspieler Troy Barnes und Pontus Moren am Wochenende mit dem HC Bozen beim Continental Cup in der Ukraine im Einsatz standen. Die Trentiner sind dringend auf Punkte angewiesen, um die rote Laterne dem aktuell punktegleichen EV Bozen zu überreichen und sich vom Tabellenende abzusetzen. Kaltern hingegen belegt den dritten Tabellenplatz, mit einem Zähler Vorsprung auf den HC Eppan. Mit einem vollen Punktgewinn könnten sich die „Hechte“ vom Lokalrivalen absetzen.

Was die Aufstellungen betrifft, herrscht bei den Überetschern noch Ungewissheit bezüglich der Einsatzes von Verteidiger Daniel Spinell, den eine Schulterverletzung plagt. Mit Sicherheit fehlen wird der verletzte Thomas Waldthaler. Pergine muss mit dem am Knie angeschlagenen Alberto Meneghini ebenfalls einen Spieler vorgeben. Der Puckeinwurf in Vigalzano erfolgt um 20.30 Uhr.


Serie A2 – 31. Spieltag Regular Season – Mittwoch, 16. Januar 2013

Eisstadion in Vigalzano, 20:30 Uhr
Hockey Pergine Sapiens – SV Kaltern Rothoblaas
Schiedsrichter: Lazzeri, Tirelli, Waldthaler


Die Tabelle:

1. HC Neumarkt Riwega 65 Punkte
2. WSV Sterzing Weihenstephan 64
3. SV Kaltern Rothoblaas 49 *
4. HC Eppan Sarah 48
5. HC Gherdeina 42
6. HC Meran Pircher 42
7. Hockey Pergine Sapiens 28 **
8. Ev Bozen 84 Groupon 28 *

* ein Spiel weniger
** zwei Spiele weniger

Autor: sportnews