h Eishockey

Florian Planker bestreitet seine sechsten Winterspiele (Foto: FISG)

Paralympics: Ein Südtiroler trägt Italiens Fahne

Das italienische paralympische Komitee hat am Mittwoch den Fahnenträger für die Winterspiele 2018 in Pyeongchang benannt: Es ist der Grödner Florian Planker.

Die sechsten paralympischen Spiele werden ganz besondere für Florian Planker. Er wird die italienische Delegation bei der Eröffnungsfeier als Fahnenträger ins Stadion führen. "Als ich die Nachricht erhalten habe, stockte mir der Atem. Ich habe die Eröffnungsfeier von Sotschi noch in bester Erinnerung, dieses Mal wird es noch war ganz anderes. Ich bin jetzt schon aufgeregt", so der 40-jährige Sledge-Hockey-Spieler.

Planker blickt auf eine 22-jährige Karriere, die zunächst im Ski-Bereich begann. Als Alpiner nahm er an drei Paralympics teil, es folgten zwei weitere mit der Sledge-Hockey-Nationalmannschaft. Nun folgt das sechste Großevent. Doch zuvor muss er noch zu Staatspräsident Sergio Mattarella, der ihm die italienische Flagge überreichen wird.



SN/fop

Autor: sportnews