h Eishockey

In Klobenstein ist alles angerichtet. © Thomas Profunser

Pond Hockey: Die EM am Ritten kann beginnen

Am Freitag den 15. und Samstag den 16. Februar wird in Klobenstein der neue Europameister im Pond Hockey ermittelt. Dabei kämpfen 48 Mannschaften aus acht verschiedenen Nationen um den heiß begehrten Titel.

Wenn am Freitagnachmittag ab 15 Uhr die ersten Bullys erfolgen, dann kann die Jagd auf die „Huskies“ beginnen. Das ist nämlich jene Mannschaft, die der Pond Hockey EM bei den vergangenen beiden Ausgaben ihren Stempel aufgedrückt und den Titel souverän gewonnen hat. Kein Wunder: Mit Spielern wie Alex Wedel, Tino Boos, Markus Rode, Christian Walcher, Günther Hell und Roland Ramoser standen und stehen ehemalige Eishockey-Größen im Kader, die in der DEL und der Serie A ihre Brötchen verdient haben. Und für das Turnier 2019 haben sich die „Huskies“ sogar noch weiter verstärkt – am Wochenende streift sich Alexander Egger, der ehemalige Kapitän des HC Bozen und zweifacher EBEL-Champion, das schwarze Trikot des Titelverteidigers über.

Dem siegreichen Team winkt auch in diesem Jahr ein Hauptpreis der Spitzenklasse. Das Gewinnerteam der 3. Ausgabe der European Pond Hockey Championship reist zur „richtigen“ Eishockey-WM in die Slowakei (10. bis 26. Mai).

Für Stimmung ist gesorgt

Insgesamt stehen an den beiden Wettbewerbstagen mehr als 300 Spielerinnen und Spieler auf dem Eis. Im Vordergrund der Pond Hockey EM steht neben dem sportlichen Wettbewerb in erster Linie die Geselligkeit, das sich austauschen, das Knüpfen neuer Freundschaften. Wohl auch deshalb legen die Veranstalter um OK-Chef Wolfi Holzner allergrößten Wert auf ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm, das auch bei der dritten Ausgabe der Europameisterschaft keine Wünsche offen lässt. Voll auf ihre Kosten kommen auch die Kleinsten. So gibt es am Samstagnachmittag neben dem traditionellen Kinderturnier auch viel Unterhaltung.

Autor: pm/leo

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210