h Eishockey

Sterzings Goalie Mark Demetz hielt seinen Kasten gegen Cortina sauber (Foto: O. Brunner) Christian Borgatello fixierte den 5:1-Endstand in Bruneck (M. Pattis) Zwei Tore von Justin Mercier waren zu wenig für den HCG (M. Kostner)

Ritten holt sich das Derby, Sterzing die Tabellenführung

Die Rittner Buam haben die Wölfe im Rienzstadion mit 5:1 abgefertigt und somit den zweiten Sieg binnen 24 Stunden eingefahren. An der Tabellenspitze stehen nach drei Spielen hingegen die Broncos aus Sterzing, während Gröden weiter auf den ersten Punktgewinn warten muss.

Dem 4:1 gegen Gröden ließ Ritten am Samstag den nächsten souveränen Sieg folgen. Der Vize-Meister zeigte gegen den HC Pustertal ein schnelles, schnörkelloses Spiel und gewann mit 5:1. Bereits im ersten Drittel sorgten Emanuel Scelfo, Mark Van Guilder und Simon Kostner mit ihren Treffern für klare Verhältnisse. Im Mittelabschnitt entzündete der frischgebackene Vater Francois Bouchard bei den rund 1.600 HCP-Anhängern im Rienzstadion zwar wieder einen Funken Hoffnung, doch im Schlussdrittel machten Brendan Cook und Christian Borgatello den verdienten Gästesieg perfekt und fügten Pustertal die erste Saisonniederlage zu. Beide Teams halten in der Tabelle nun bei sechs Zählern.

Den Platz an der Sonne hat seit Samstagabend der WSV Sterzing inne. Die Broncos hatten zuhause gegen Cortina zwar lange Zeit mehr Mühe als ihnen recht sein konnte, doch im Schlussdrittel wurden sie für ihr Engagement belohnt: Philipp Pircher und Maksims Sirokovs mit seinem ersten Serie-A-Treffer schossen die Hausherren zum 2:0-Sieg.

Das Tabellenende ziert indessen der HC Gherdeina , der auch im dritten Spiel ohne Punktgewinn blieb. Die Furie gingen zwar durch Justin Mercier in Führung, doch Valpellice drehte schnell den Spieß und ließ sich den Vorsprung nicht mehr abluchsen. Am Ende waren die weiteren Treffer durch Mercier, Fabrizio Senoner und Davide Holzknecht zu wenig für den HCG. Valpe siegte mit 5:4.


Die Ergebnisse des 3. Spieltags:


HC Pustertal – Rittner Buam 1:5 (0:3, 1:0, 0:2)
0:1 Emanuel Scelfo (2.06), 0:2 Mark van Guilder (7.25), 0:3 Simon Kostner (18.48), 1:3 Francoise Bouchard (33.11), 1:4 Brendan Cook (54.47), 1:5 Christian Borgatello (59.33)

WSV Sterzing - SG Cortina 2:0 (0:0, 0:0, 2:0)
1:0 Philipp Pircher (48.58), 2:0 Maksims Sirokovs (54.27)

HC Gherdeina - HC Valpellice 4:5 (1:2, 1:2, 2:1)
1:0 Justin Mercier (5.11), 1:1 Pietro Canale (9.23), 1:2 Francesco De Biasio (17.51), 1:3 Andre Signoretti (29.08), 1:4 Marco Pozzi (37.45), 2:4 Justin Mercier (38.49), 3:4 Fabrizio Senoner (46.24), 3:5 Roehl Derek Michael (50.34), 4:5 Davide Holzknecht (58.08)

Fassa Falcons - Asiago Hockey 1:5 (0:1, 0:0, 1:4)
0:1 Josè Magnabosco (15.25), 0:2 Anthony Nigro (40.53), 0:3 Layne Ulmer (51.14), 1:3 Manuel Da Tos (55.38), 1:4 Sean Bentivoglio (59.15), 1:5 Fabrizio Pace (59.56)


Die Tabelle:

1. WSV Sterzing 9 Punkte
2. HC Pustertal 6
3. Rittner Buam 6
4. Fassa Falcons 6
5. SG Cortina 3
6. Asiago Hockey 3
7. HC Valpellice 3
8. HC Gherdeina 0

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..