h Eishockey

Eppan und Gröden lieferten sich einen offenen Schlagabtausch (Pattis) Ritten feierte einen ungefährdeten Auswärtssieg (Pattis) Der HCP hat eine perfekte Woche hinter sich (Foppa)

Serie A: Ritten, Pustertal und Eppan jubeln

Der 14. Spieltag der höchsten italienischen Eishockeymeisterschaft war gekennzeichnet von vielen spannenden Partien. Von den Südtiroler Klubs durften die Rittner Buam, der HC Pustertal Wölfe und der HC Eppan jubeln.

HC Eppan Roi Team – HC Gherdeina valgardena.it

Ein tolles Derby bekamen die Zuschauer in Eppan zu sehen, das nach Penaltyschießen 5:4 zu Gunsten der Piraten endete. Im ersten Drittel bestimmten die Gäste aus Gröden das Geschehen und führten dank der Treffer von Nigro und Veggiato bereits 2:0. Aber mit einer starken Leistung im Mitteldrittel schlugen die Hausherren eindrucksvoll zurück. Lacroix und Ceresa sorgten für den Ausgleich, ehe Platter und Raffeiner die Gelb-Blauen sogar mit 4:2 in Front schossen. Im letzten Spielabschnitt verkürzte zunächst Bergenzer, ehe Newton den Ausgleich für die "Furie" herbeiführte. In der Verlängerung passierte nicht viel. Fabian Ebner wurde schlussendlich im Penaltyschießen zum Helden der Partie.


SHC Fassa – HC Pustertal Wölfe

Ein Drittel konnten die Trentiner das Match offenhalten. Nach 20 Minuten führte Fassa nach Vidgrens Treffer sogar mit 1:0. Doch im zweiten Spielabschnitt zeigten die Wölfe ihre Krallen und zogen auf 7:2 davon. Im Schlussdrittel einer extrem hart geführten Partie mit sehr vielen Strafzeiten fiel jeweils ein Treffer auf beiden Seiten, sodass das Match am Ende 9:3 zu Gunsten der Pusterer endete.


HC Neumarkt Riwega – Rittner Buam

Chancenlos war Neumarkt gegen Meister Ritten, der eine erfolgreiche “Englische Woche” abschließt. Beide Teams mussten ersatzgeschwächt ins Match gehen. Nach einem torlosen Startdrittel brachten Ploner und Johansson die Buam auf die Siegerstraße. Mit Johanssons zweitem Treffer zum 3:0 war eine Vorentscheidung gefallen, wenngleich Manuel Bertignoll kurz darauf der Anschlusstreffer glückte. Doch nur 12 Sekunden nach dem 1:3 brach Tudin den Wildgänsen endgültig das Genick. Gut in Schuss zeigte sich Neumarkts Goalie Tragust, der eine noch höhere Niederlage mit einigen Glanztaten verhinderte.


SV Kaltern Rothoblaas – HC Valpellice Bodino

Am Einsatz und Siegeswillen hat es am Samstagabend nicht gelegen, dass die Hechte vor eigenem Publikum gegen Valpellice mit 0:4 den Kürzeren zogen. Uronen brachte die Gäste aus dem Piemont in Führung. Danach passierte lange Zeit nicht viel, ehe Campbell, Uronen und Pozzi das Ergebnis in die Höhe trieben. Bittere Niederlage für Kaltern, das sich nicht für eine starke kämpferische Leistung belohnte.


Migross Asiago – WSV Sterzing Weihenstephan

Zwei Drittel verlief das Match zwischen Asiago und Sterzing sehr ausgeglichen. Beide Tormänner wuchsen ein ums andere Mal über sich hinaus uns sorgten dafür, dass es nach 40 Minuten immer noch 0:0 stand. Den Bann brach schließlich Mirko Presti, der mit dem einzigen Tor der Partie in der 46. Minute die Entscheidung zu Gunsten der Hausherren herbeiführte.


Serie A, 14. Spieltag (Samstag, 1. November 2014)


HC Eppan Roi Team - HC Gherdeina valgardena.it 5:4 n.P. (0:2, 4:0, 0:2, 0:0, 1:0)
0:1 Anthony Nigro (2.21), 0:2 Daniele Veggiato (7.40), 1:2 Simon Lacroix (25.06), 2:2 David Ceresa (30.19), 3:2 Philipp Platter (33.59), 4:2 Robert Raffeiner (37.52), 4:3 Benjamin Bregenzer (43.38), 4:4 Jake Newton (57.00), 5:4 Fabian Ebner (entscheidender Penalty)

SHC Fassa - HC Pustertal Wölfe 3:9 (1:0, 1:7, 1:2)
1:0 Tony Vidgren (7.57), 1:1 Max Oberrauch (22.23), 1:2 Giulio Scandella (22.49), 1:3 Giulio Scandella (26.02), 2:3 Sami Juhani Ryhanen (28.42), 2:4 Philip-Michael Devos 32.09, 2:5 Armin Helfer (32.22), 2:6 Armand Berzins (36.22), 2:7 Max Oberrauch (37.10), 2:8 Armin Hofer (41.19), 3:8 Cesare Sottsass (53.33), 3:9 Philip-Michael Devos (57.45)

HC Neumarkt Riwega - Rittner Buam 1:4 (0:0, 0:2, 1:2)
0:1 Max Ploner (22.33), 0:2 Eric Johansson (25.56), 0:3 Eric Johansson (42.25), 1:3 Manuel Bertignoll (50.34), 1:4 Dan Tudin (50.46)

SV Kaltern rothoblaas - HC Valpellice Bodino Engineering 0:4 (0:1, 0:0, 0:3)
0:1 Jesse Tapio Uronen (3.24), 0:2 Scott Campell (42.02), 0:3 Jesse Tapio Uronen (49.03), 0:4 Marco Pozzi (54.25)

Hafro SG Cortina - Hockey Milano Rossoblu 3:4 n.V. (2:1, 1:1, 0:1, 0:1)
0:1 David Vallorani (1.53), 1:1 Riccardo Lacedelli (16.30), 2:1 Alexander Gellert (19.36), 3:1 Federico Lacedelli (24.44), 3:2 Alexander Petrov (32.08), 3:3 Nicola Fontanive (51.51), 3:4 David Vallorani (60.26)

Supermercati Migross Asiago - WSV Sterzing Weihenstephan 1:0 (0:0, 0:0, 1:0)
1:0 Mirko Presti (45.37)


Die Tabelle:

1. Rittner Buam 37 punti (+2 Spiele)
2. HC Pustertal Wölfe 31
3. Hockey Milano Rossoblu 28 (+1 Spiel)
4. HC Asiago 28
5. HC Valpellice Bodino 28
6. HC Gherdeina valgardena.it 25
7. SG Hafro Cortina 19
8. WSV Sterzing Weihenstephan 18 (+1 Spiel)
9. HC Eppan Roi Team 17
10. HC Neumarkt Riwega 14
11. SV Kaltern rothoblaas 7
12. SHC Fassa 6

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210