h Eishockey

Gianluca Vallini wechselt von Gröden nach Sterzing Dominik Steinmann wurde bestätigt

Sterzing setzt auf zwei Südtiroler Goalies

Lange wurde darüber spekuliert, nun steht es fest: Neuzugang Gianluca Vallini und Dominik Steinmann bilden das Torhütergespann der Broncos in der nächsten AHL-Saison.

Der gebürtige Bozner Gianluca Vallini kommt vom Ligakonkurrenten Gröden zu den Broncos und wird bei den Wildpferden die Nummer 35 tragen. Vallini ist 23 Jahre alt, 182 cm groß, 78 kg schwer und ist seit nunmehr vier Saisonen ein etablierter Goalie in der höchsten italienischen Spielklasse. Nach seiner Jugendzeit beim EV Bozen und zwei Übersee-Abstechern bei der South Kent High School in der nordamerikanischen Highschool-Liga USHS heuerte „Jonny“ beim HC Fassa an, wo er in zwei Saisonen 37 Partien absolvierte. 2014/15 stand er zu Saisonbeginn bei seinem Heimatverein EV Bozen in der Serie B zwischen den Pfosten, wechselte dann aber zum HC Eppan in die Serie A. In den letzten beiden Saisonen spielte Vallini für die Erzrivalen aus Gröden. Zwar spielte er auch in der Viertelfinalserie 2016 gegen die Pusterer Wölfe in absoluter Hochform und hielt 92,3 % aller Schüsse, doch die Grödner waren chancenlos und mussten in fünf Spielen klein beigeben. In der vergangenen AHL-Saison verpassten die Ladiner den Playoff-Einzug, doch Vallini konnte wie schon in der Saison vorher immerhin zwei Shutouts feiern. Seine guten Leistungen wurden mit der Einberufung in das Nationalteam belohnt, wo er als dritter Tormann zur WM nach Köln fahren durfte.

Steinmann ist mit seiner Stammnummer 83 seit nunmehr bereits 12 Saisonen im Team der Broncos. Seit seinem Senior-Debüt 2005/06 hat der bald 28-jährige Goalie aus Mauls 82 Partien für die erste Mannschaft absolviert, davon 8 in den Playoffs 2016, als er den verletzten Mark Demetz exzellent ersetzte und 92,6 % aller Schüsse hielt. Im Vorjahr fungierte er als Backup von Ty Rimmer, der von der Vereinsführung nicht bestätigt wurde.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210