h Eishockey

Szene aus dem Hinspiel (Foto: Oskar Brunner)

Südtirol-Derby in der AHL

Am Samstagabend steht in der Alps Hockey League der 22. Spieltag auf dem Programm. Dabei kommt es um 20.00 Uhr in der Arena Ritten in Klobenstein zum Südtiroler Derby zwischen Meister Ritten und dem Tabellensiebten WSV Sterzing Broncos. Der HC Pustertal empfängt die VEU Feldkirch und Neumarkt spielt zu Hause gegen den KAC II. Hier die Vorschau:

HC Neumarkt – KAC II (19 Uhr)
Das Hinspiel Ende Oktober ging erst in der Verlängerung mit 4:3 an die Wildgänse. Nach vier Siegen in den letzten fünf Spielen müsste Neumarkt am Samstag gegen den Tabellenletzten den fünften Sieg einfahren.


HC Pustertal – VEU Feldkirch (20 Uhr)
Der Tabellenfünfte empfängt den Tabellenvierten, das verspricht eine ausgeglichene Partie. Die Wölfe haben von den letzten acht Spielen sieben gewonnen. Die Vorarlberger haben von den letzten neun Spielen acht gewonnen. Im Hinspiel gingen die Pustertaler nach einem 4:2 als Sieger vom Eis.


Rittner Buam - WSV Sterzing Broncos (20 Uhr)
Die „Buam“ feierten am Mittwochabend beim knappen 4:3-Auswärtserfolg gegen den HC Fassa den 18. Meisterschaftssieg, den dritten in Folge. Mit nun 50 Zählern aus 21 Partien belegt die Lehtonen-Truppe weiterhin den ersten Platz in der Tabelle, fünf Punkte vor den Verfolgern Jesenice und Asiago. Die „Wildpferde“ verloren die letzten beiden Partien gegen Asiago und Pustertal und sind in der Tabelle auf Rang 7 abgerutscht. Die Wipptaler sind auswärts nicht zu unterschätzen, haben sieben der zehn Auswärtsspiele für sich entschieden. Das Hinspiel konnte Ritten mit 2:1-Toren nach Penaltyschießen für sich entscheiden.


Die weiteren Spiele vom Samstagabend:
EC Kitzbühel - Migross Asiago (19.30 Uhr)
EHC Lustenau - EC Bregenzerwald (19.30 Uhr)
EK Zeller Eisbären - HC Fassa (19.30 Uhr)


Die Tabelle:
1. Rittner Buam 50 | 21 Spiele
2. HDD SIJ Acroni Jesenice 45 Punkte | 20
3. Migross Supermercati Asiago Hockey 45 | 21
4. FBI VEU Feldkirch 42 | 21
5. HC Pustertal 40| 21
6. HK SZ Olimpija Ljubljana 38 | 22
7. WSV Sterzing Broncos Weihenstephan 36 | 21
8. SG Cortina Hafro 33 | 21
9. EC Bregenzerwald 33 | 21
10. EHC Alge Elastic Lustenau 28 | 21
11. EK Zeller Eisbären 28 | 22
12. EC ‚Die Adler‘ Stadtwerke Kitzbühel 27 | 20
13. HC Gherdeina valgardena.it 24 | 22
14. Red Bull Hockey Junior 22 | 15
15. HC Neumarkt Riwega 18 | 21
16. HC Fassa Falcons 17 | 21
17. EC Klagenfurter AC II 2 | 21


Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210