h Eishockey

Alex Sullmann nimmt mit Neumarkt an einem internationalen Turnier in Kapfenberg teil

Südtirols AHL-Teams im Dauerstress: Drei Testspiele am Freitag

Die Testspiel-Serie in der Alps Hockey League wird an diesem Wochenende fortgesetzt. Am morgigen Freitag proben mit den Rittner Buam, dem WSV Sterzing sowie dem HC Neumarkt drei Südtiroler AHL-Klubs den Ernstfall.

Meister Ritten nimmt am Freitag sein erstes Freundschaftsspiel der Vorbereitung in Angriff. Die „Buam“ reisen nach Baden-Württemberg, wo sie um 20 Uhr auf die Ravensburg Towerstars treffen. Das Duell gegen den deutschen Zweitligisten kann unter diesemLink live verfolgt werden.

Auch die Broncos aus Sterzing sind am Freitagabend in Deutschland im Einsatz. Fünf Tage nach der Bahenský-Show beim 4:5 gegen Rosenheim stehen die „Wildpferde“ dem Drittligisten erneut gegenüber. Der deutsch-italienische Schlagabtausch wird um 19.30 Uhr angepfiffen.

Für den HC Neumarkt geht’s an diesem Wochenende dagegen in die Steiermark zum Kapfenberger SV. Der Klub aus der österreichischen Eliteliga veranstaltet am Freitag und Samstag ein Viererturnier, an dem neben den „Wildgänsen“ außerdem Jesenice (AHL) und Trnava (zweite slowakische Liga) teilnehmen. Zum Auftakt bekommt es Neumarkt am Freitag um 19 Uhr mit Gastgeber Kapfenberg zu tun – je nach Spielausgang steht für die Unterlandler dann am Samstag das Spiel um Platz 3 (16 Uhr) oder das Finale (19 Uhr) auf dem Programm.


AHL-Testspiele von Freitag

19 Uhr: Kapfenberger SV – HC Neumarkt
19.30 Uhr: Starbulls Rosenheim – Broncos Sterzing
20 Uhr: Ravensburg Towerstars – Rittner Buam

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210