Biathlon-WM 2017

Dorothea Wierer (Pentaphoto)

WM Hochfilzen: Die italienische Mixed-Staffel steht

Die Ski-Weltmeisterschaft in St. Moritz ist zurzeit schon voll im Gange, die Biathleten ziehen in Hochfilzen am Donnerstag nach: Dann werden um 14.45 Uhr mit der Mixed-Staffel die Kämpfe um die ersten WM-Medaillen eröffnet.

Für die italienische Auswahl geht Lisa Vittozzi als Startläuferin in die Loipe, danach werden mit Dorothea Wierer, Lukas Hofer und Dominik Windisch drei Südtiroler angreifen. Im Vorjahr verpasste die Mixed-Staffel bei der WM in Oslo, damals noch mit Karin Oberhofer anstelle von Vittozzi, einen Spitzenplatz deutlich, rangierte am Ende an achter Stelle. Dafür sorgte das Quartett zu Beginn der heurigen Saison mit einem dritten Platz beim ersten und bisher einzigen Mixed-Staffel-Rennen in Östersund für Furore.

Dass die Südtiroler Skijäger immer wieder für eine WM-Medaille gut sind, wurde in der Vergangenheit schon mehrmals deutlich. Am Holmenkollen holte Dorothea Wierer im Vorjahr Verfolgungs-Silber, im Jahr zuvor gab es mit Karin Oberhofer (Massenstart) und der Damen-Staffel (u.a. mit Wierer und Oberhofer) zwei Mal Bronze. Um die letzte Medaille bei den Herren zu finden, muss man schon etwas tiefer graben. Lukas Hofer holte im Massenstart von Chanty-Mansijsk 2011 Bronze und beendete damals eine zehnjährige Durststrecke ohne italienische Medaille bei den internationalen Titelkämpfen.


Das Programm der Biathlon-WM in Hochfilzen
Donnerstag, 9. Februar: Mixed-Staffel (14.45 Uhr)
Freitag, 10. Februar: Sprint Damen (14.45 Uhr)
Samstag, 11. Februar: Sprint Herren (14.45 Uhr)
Sonntag, 12. Februar: Verfolgung der Damen (10.30 Uhr) und Herren (14.45Uhr)
Mittwoch, 15. Februar: Einzel Damen (14.30 Uhr)
Donnerstag, 16. Februar: Einzel Herren (14.30 Uhr)
Freitag, 17. Februar: Staffel Damen (14.45 Uhr)
Samstag, 18. Februar: Staffel Herren (14.45 Uhr)
Sonntag, 19. Februar: Massenstart Damen (11.30 Uhr) und Herren (14.45 Uhr)


https://www.youtube.com/embed/abP_v2tSjR8





SN/td



Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210