a Nationalteams

Mason Mount gewann mit Chelsea heuer die Champions League. © APA/afp / LAURENCE GRIFFITHS

3 Engländer würden bei EM-Titel in illustren Kreis aufsteigen

Der Italiener Jorginho sowie die ebenfalls bei Chelsea unter Vertrag stehenden Engländer Ben Chilwell, Reece James und Mason Mount haben im Fußball-EM-Finale am Sonntag die Chance auf die Mitgliedschaft in einem illustren Club.

Erst neun Spieler kamen bisher sowohl im Endspiel der europäischen Königsklasse als auch im Finale der Europameisterschaft zum Einsatz und holten beide Titel. Dies gelang nach Angaben der Europäischen Fußball-Union UEFA nur:


1964: Luis „Lusito“ Suarez (Inter/Spanien)

1988: Hans van Breukelen, Ronald Koeman, Berry van Aerle, Gerald Vanenburg (PSV Eindhoven/Niederlande)

2012: Fernando Torres, Juan Mata (Chelsea/Spanien)

2016: Cristiano Ronaldo, Pepe (Real Madrid/Portugal)

Die UEFA zählt offiziell nicht den Niederländer Wim Kieft zu der Liste, da der Torhüter von Eindhoven im EM-Finale 1988 nicht spielte. Dies gilt auch für die damaligen Real-Profis Nicolas Anelka und Christian Karembeu aus Frankreich im Jahr 2000. Italiens aktueller Teamspieler Emerson kam beim Champions-League-Sieg von Chelsea gegen Manchester City Ende Mai nicht zum Einsatz. Im EM-Finale wird er hingegen höchstwahrscheinlich in der Startelf stehen.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos