a Nationalteams

Felix Brych leitete bereits 4 EM-Partien, darunter das Achtelfinale Belgien – Portugal. © APA/afp / JULIO MUNOZ

Felix Brych pfeift Italiens Halbfinal-Duell

Der deutsche Schiedsrichter Felix Brych pfeift bei der Fußball-Europameisterschaft das Halbfinale zwischen Italien und Spanien am Dienstag (21 Uhr) im Wembley-Stadion von London.

Dies gab die UEFA am Sonntag bekannt. Der 45 Jahre alte Jurist aus München hatte zuletzt die Viertelfinalpartie England – Ukraine (4:0), das Achtelfinalspiel Belgien – Portugal (1:0) sowie die Gruppenbegegnungen Finnland – Belgien (0:2) und Niederlande – Ukraine (3:2) geleitet. Für den langjährigen Bundesliga-Referee ist dieses Turnier damit schon weitaus erfolgreicher als die WM 2018, als er von der FIFA nach einem Vorrundenspiel nicht mehr nominiert worden war und enttäuscht abreiste.


Niederländische Medien wollen außerdem erfahren haben, dass der erfahrene Björn Kuipers das Finale im Wembley-Stadion pfeifen wird. Das berichtete die niederländische Zeitung AD am Sonntagabend und bezog sich auf eigene Quellen.


Schlagwörter: Fussball EM 2021

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos