F Olympia 2018

Peter Fill war bester Südtiroler. © APA / EXPA/JOHANN GRODER

1. Training: Fill & Co. spielen noch mit verdeckten Karten

In der Nacht auf Donnerstag wurde in Pyeongchang das erste Training für die Olympiaabfahrt (Sonntag um 3 Uhr) ausgetragen. Südtirols Speed-Asse haben noch nicht richtig aufs Gaspedal gedrückt – und waren dabei nicht die einzigen.

Trainingsschnellster auf der Jeongseon Downhill war überraschend der Kanadier Manuel Osborne-Paradis, der sich mit einer Zeit von 1.40,45 Minuten durchsetzte, dabei aber auch einen Torfehler beging. Mit einem Rückstand von 31 Hundertstelsekunden wurde der Norweger Kjetil Jansrud Zweiter, während der Schweizer Mauro Caviezel auf dem dritten Platz landete (+0,45 Sekunden).

Peter Fill schnitt als bester Südtiroler ab und belegte zusammen mit Jared Goldberg und Adrien Theaux den elften Rang (alle 1,24 Sekunden Rückstand). Christof Innerhofer wurde 17. (+1,64), war aber vor allem im oberen Teil gut unterwegs. Dominik Paris landete indes mit über zwei Sekunden Rückstand auf Rang 29. Dass das erste Training nicht allzuviel Aussagekraft hat, zeigt, dass auch etliche weitere Superstars noch nicht alle Karten aufgedeckt haben. Beat Feuz, zurzeit führend in der Abfahrtswertung, wurde 15., Aksel Lund Svindal musste sich gar nur mit Rang 20 zufrieden geben.

In der Nacht auf Freitag steht um 3 Uhr das zweite Training auf dem Programm.


Ergebnisse 1. Abfahrtstraining der Herren in Jeongseon:

Pos.NameLandZeit
1.Manuel Osborne-ParadisCAN1.40,45 Minuten
2.Kjetil JansrudNOR+0,31
3.Mauro CaviezelSUI+0,45
4.Matthias MayerAUT+0,75
5.Brice RogerFRA+0,92
6.Max FranzAUT+0,94
7.Bryce BennettUSA+0,98
8.Carlo JankaSUI+1,06
9.Maxence MuzatonFRA+1,14
10.Ryan Cochran-SiegleUSA+1,21
11.Jared GoldbergUSA+1,24
11.Adrien TheauxFRA+1,24
11.Peter FillITA/Kastelruth+1,24
17.Christof InnerhoferITA/Gais+1,64
27.Emanuele BuzziITA+2,02
29.Dominik ParisITA/Ulten+2,10
59.Riccardo TonettiITA/Bozen+5,67

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210