F Olympia

Daniele Garozzo ist nach seiner Final-Niederlage enttäuscht: Von einer Verletzung gehandicapt verlor der Sizilianer den Kampf um Gold. © APA/afp / FABRICE COFFRINI

Angeschlagener Garozzo holt Silber im Florett-Fechten

Ein angeschlagener Daniele Garozzo hat Italien die neunte Olympia-Medaille beschert. Der Fechter, der 2016 in Rio de Janeiro die Goldmedaille geholt hat, musste sich erst im Finale geschlagen geben.

Garozzo war als leichter Favorit in das Finale gegen Cheung Ka Long gegangen. Allerdings machte dem Azzurro schon während des gesamten Turniers eine Oberschenkel-Verletzung zu schaffen.


In der Makuhari-Halle von Tokio holte Garozzo die neunte Medaille bei den aktuellen Olympischen Spielen für Italien. Der Florett-Fechter aus Sizilien verlor das Finale gegen Ka Long mit 11-15 und verpasste damit die Titelverteidigung.

Cheung Ka Long hat eine historische Medaille errungen. © APA/afp / FABRICE COFFRINI

Ka Long feiert hingegen eine historische Medaille: Es ist die erste Olympia-Goldmedaille für einen Sportler aus Hong Kong aller Zeiten. Zuvor hatte Hongkong 1996 in Atlanta im Surfen der Frauen erstmals Gold gewonnen.

Schlagwörter: Olympia 2021

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos