F Olympia

Will in Tokio hoch hinaus: Raphaela Folie. © FIPAV

Angstgegner für Folie, Ballo taucht in Olympia ein

Am Sonntag geht es mit dem zweiten offiziellen Wettkampftag in Tokio weiter. Neben Schwimmer Stefano Ballo startet auch Volleyballerin Raphaela Folie mit ihrem Team ins olympische Abenteuer.

Für Raphaela Folie und ihr Team beginnen die Olympischen Spiele am frühen Sonntagmorgen. Die Azzurre wollen im Auftaktmatch gegen Russland (2 Uhr) einen möglichst guten Start ins Turnier erwischen. Ein Sieg im ersten Gruppenspiel wäre im Falle eines Viertelfinaleinzuges von großer Bedeutung, zumal eine gute Platzierung in der Gruppe gleichbedeutend mit einem theoretisch einfacheren Gegner in der K.o.-Runde sein kann.


In der Vergangenheit erwies sich Russland stets als unangenehmer Gegner. Bei Olympischen Spielen traf man dreimal aufeinander. 2000 in Sydney und 2012 in London bescherten die Russinnen den Azzurre jeweils eine Niederlage, während 2008 in Peking der Spielsieg an Italien ging. Im Laufe der vergangenen Saison duellierten sich beide Mannschaften in der Nations League, wo Russland einen 3:1-Sieg davontragen konnte. Um Mission Tokio erfolgreich starten zu können, müssen Raphaela Folie und Co. also die Geister der Vergangenheit überwinden und Russland in seine Schranken weisen.

Stefano Ballo will es seinen Kollegen nachmachen
Des Weiteren startet auch Schwimmer Stefano Ballo in das olympische Turnier. Der Bozner geht am Sonntag im Freistil über 200 Meter an den Start. Über dieselbe Distanz konnte sich der 28-Jährige in diesem Jahr bereits zum Italienmeister küren, bei den Europameisterschaften in Budapest holte er zudem Silber und Bronze in der Staffel. Nun will Ballo bei seinen ersten Olympischen Spielen angreifen.

Dabei hat er auch die Ergebnisse seiner Kollegen am Samstag im Blick: Gabriele Detti (400 Meter Freistil), Alberto Razzetti und Ilaria Cusinato (beide 400 Meter Lagen) konnten sich jeweils für die Finalläufe qualifizieren. Für Stefano Ballo beginnt der Vorlauf um 12.22 Uhr.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos