F Olympia

Chen Meng holte Gold. © APA/afp / ANNE-CHRISTINE POUJOULAT

Chinesinnen erneut mit Tischtennis-Gold und -Silber

Zum 6. Mal in Serie haben Chinas Tischtennis-Spielerinnen den Olympiasieg im Tischtennis-Einzel unter sich ausgemacht.

Die Weltranglisten-Erste Chen Meng setzte sich am Donnerstag in Tokio im insgesamt siebenten Endspiel mit ausschließlich Spielerinnen aus dem Reich der Mitte (bisher neun Austragungen) gegen Sun Yingsha mit 4:2 durch. Die Japanerin Mima Ito sicherte sich mit Bronze ihre zweite Medaille nach Mixed-Gold.


Das Männer-Finale am Freitag bestreiten ebenfalls die Nummer 1 und 2 der Weltrangliste. Beide wurden im Halbfinale voll gefordert. Sowohl Fan Zhendong gegen Lin Yun-Ju aus Taiwan als auch Ma Long, der Olympiasieger 2016, gegen den Deutschen Dimitrij Ovtcharov mussten über die volle Distanz von sieben Sätzen kämpfen.

Schlagwörter: Olympia

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos