F Olympia

Super Mario beim Narita Flughafen. © APA/afp / BEHROUZ MEHRI

Darum sind die Japaner „bunte Vögel“

Ruwen Möller, Sportredakteur der Zeitung Flensborg Avis – der Tageszeitung der dänischen Minderheit in Deutschland – schreibt während der Spiele regelmäßig für s+. Heute schildert er, warum sich die Japaner als „bunte Vögel“ erweisen.

Dass es in Tokio in vielerlei Hinsicht grell, bunt, laut und angesichts der Olympischen Spiele natürlich auch sportlich- spielerisch zugehen würde, damit hatte ich gerechnet. Beim Gedanken an das größte Ballungsgebiet der Welt kamen mir vor allem Straßenzüge mit Hochhäusern in den Sinn, die sich vor lauter Leuchtreklame kaum noch aufrecht halten können. Dazu hatte ich Mangas, Zeichentrickfilme, Computerspiele und Kimonos in jeglicher Farbkombination im Kopf.

Schlagwörter: Olympia Tagebuch Tokio

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210