F Olympia

Viviana Bottaro holte Bronze. © APA/afp / ALEXANDER NEMENOV

Karate und Bahnrad: Italien im Medaillenrausch

Italiens Medaillenflut bei den Olympischen Spielen in Tokio geht weiter: Am Donnerstag gab es wieder Edelmetalle zu bejubeln.

In den frühen Morgenstunden von Tokio durfte sich Gregorio Paltrinieri über die Bronzemedaille beim 10-Kilometer-Schwimmen freuen, wenig später holte der Kanute Manfredi Rizza Silber, ehe der Geher Massimo Stano sensationell die Goldene im 20-Kilometer-Bewerb gewann – und nun gibt es zwei weitere Edelmetalle zu notieren.


Radprofi und Fahnenträger Elia Viviani holte sich im Omnium die Bronzemedaille, genauso wie Karateka Viviana Bottaro. Es waren dies die Medaillen Nummer 34 und 35 für Italien bei diesen Olympischen Spielen – das ist ein beeindruckender Wert.

Viviani mit starker Aufholjagd
2016 hatte sich Elia Viviani in Rio zum Olympiasieger im Omnium gekürt, nun holte er auch in Tokio eine Medaille, und zwar die Bronzene. In diesem Bahnradmehrkampf müssen die Athleten in vier verschiedenen Ausdauerdisziplinen gegeneinander antreten.

Viviani war zwar bescheiden ins Rennen gestartet und lag nach den ersten beiden Disziplinen (Scratch und Temporennen) nur an 11. Position. Dann trumpfte er im Ausscheidungsfahren – seiner Lieblingsdisziplin – aber groß auf, gewann dieses und gab auch im abschließenden Punktefahren eine gute Figur ab, weshalb es für Bronze reichte. Gold ging an den Briten Matthew Walls, Silber holte Campbell Stewart aus Neuseeland.

Jubel bei Elia Viviani. © APA/afp / PETER PARKS


Erstmals werden heuer auch Karate-Medaillen vergeben. Und hier gab es für Italien prompt eine Medaille: Die 33-jährige Bottaro holte in der Disziplin „Kata“ Bronze. Gold ging an Sandra Sanchez Jaime (Spanien), Silber krallte sich Kiyou Shimizu aus Japan.

Schlagwörter: Olympia

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210