F Olympia

Galt als einer der Favoriten: Sam Kendricks. © APA/afp / KIRILL KUDRYAVTSEV

Positiver Test: Stabhochsprung-Weltmeister muss in Quarantäne

Der amerikanische Stabhochsprung-Weltmeister Sam Kendricks ist bei den Olympischen Spielen positiv auf Corona getestet worden und muss in Quarantäne.

Damit fällt der Olympia-Dritte von Rio für die Leichtathletik-Wettbewerbe aus. Das teilte das US-Team am Donnerstag mit. Kendricks sei ein Leistungsträger des US-Teams, seine Anwesenheit werde fehlen, schrieb das Team USA auf Twitter. Der 28-Jährige wurde ins Quarantäne-Hotel von Tokio gebracht.


Kendricks ist seit Jahren ein Medaillen-Garant für die amerikanische Mannschaft. 2017 und 2019 wurde er Weltmeister, dazu holte er zweimal Silber bei der Hallen-WM 2016 und 2018. Seine persönliche Bestmarke steht bei 6,06 Metern, aufgestellt am 27. Juli 2019.

Insgesamt infizierten sich bislang 20 Sportler bei den Tokio-Spielen mit dem Coronavirus. Ihnen wurde eine zehntägige Quarantäne unter strikten Auflagen in einem Hotel verordnet.

Schlagwörter: Olympia

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos