F Olympia

Schrieb in Tokio Sportgeschichte: Lamont Marcell Jacobs. © APA/afp / INA FASSBENDER

Sprintkönig Marcell Jacobs weiter im Zwielicht

Nach seinem überraschenden Olympiasieg über 100 Meter und seinem Gold mit der italienischen Sprintstaffel (4x100 Meter) sieht sich Lamont Marcell Jacobs weiter mit Dopingvorwürfen konfrontiert. Gegen seinen ehemaligen Ernährungsberater wird nämlich strafrechtlich ermittelt.

Sein sensationelles Doppel-Gold konnte Marcell Jacobs bisher kaum genießen. Bereits kurz nach seinem historischen Olympiasieg in Tokio wurden Gerüchte laut, der Italiener habe leistungssteigernde Substanzen zu sich genommen. Sein Manager Marcello Magnani dementierte derartige Äußerungen und bezeichnete sie als „peinlich“.


Nichtsdestotrotz verschärfte sich der Verdacht der Konkurrenz nun, nachdem sein ehemaliger Ernährungsberater Giacomo Spazzini durch einen strafrechtlichen Prozess gegen ihn aufgefallen war. Dieser sei einer Gruppe angehörig, die mit gefälschten Rezepten und leistungssteigernden Präparaten Handel betrieben haben soll.

Sprintstar hat nichts von den illegalen Geschäften gewusst
Darüber hinaus hat sich Spazzini nach dem 100 Meter-Gold von Jacobs über den Muskelaufbau von seinem ehemaligen Partner geäußert. Manager Magnani will aber nichts von einer Verbindung zwischen den zwielichtigen Geschäften Spazzinis und der Leistung von Jacobs wissen. „Die Untersuchungen haben Marcell nie berührt, deshalb haben wir auch keine weiteren Informationen dazu“, unterstreicht Magnani.

Der Olympiasieger selbst macht sich hinsichtlich der Untersuchungen ebenso keine Sorgen: „Nun, das ist etwas, an dem ich ehrlich gesagt nicht beteiligt bin. Wir haben die Zusammenarbeit sofort beendet, als wir von dieser Sache gehört haben.“

Empfehlungen

Kommentare (1)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

Hermann Zanier [melden]

Das ist der Neid der Besitzlosen. Es wird wohl auch Doping-Kontrollen geben? Solange sie negativ sind, ist alles nur dummes Gerede, die für den Urheber nichts als peinlich sind. Als on Deutsche, US-Amerikaner keine Muskeln hätten.

07.08.2021 21:53

© 2022 Sportnews - IT00853870210