4 Extremsport

Extremsport vor Traumkulisse © hkMedia

Das war das Südtirol Ultra Skyrace 2018

Am Sonntagmittag ist das renommierte Sportevent, das auf der Hufeisentour in der Sarntaler Alpen ausgetragen wird, mit der traditionellen Siegerehrung in Bozen zu Ende gegangen.

Drei Tage lang standen die über 800 gemeldeten Extrembergläufer aus 35 verschiedenen Nationen beim Südtirol Ultra Skyrace 2018 im Rampenlicht.

Auf der 121 Kilometer langen Originalstrecke mit 7554 Höhenmetern erreichten 127 Athletinnen und Athleten das Ziel. Bei 199 Startern entspricht das einer Finisher-Quote von 64 Prozent. Damit erreichten 6 Prozent mehr Athleten das Ziel, als im vergangenen Jahr.

Beim Südtirol Skyrace (69 km/3930 hm) erreichten 137 Sportler von 148 Startern das Ziel, was einer starken Quote von 92,5 Prozent entspricht. Noch besser war der Wert beim Südtirol Sky Marathon, wo 217 Teilnehmer von 220 Startern ankamen. Hier lag die Quote bei sagenhaften 98,6 Prozent.

Als bahnbrechender Erfolg entpuppte sich der Südtirol Sky Trail (27 km/1063 hm), den alle 135 gestarteten Bergläufer erfolgreich beendeten. Diese kürzeste Strecke hatten die Veranstalter neu eingeführt, um Athletinnen und Athleten an den Trail-Sport heranzuführen.

Zufrieden zog OK-Chef Josef Günther Mair im Rahmen der Siegerehrung Bilanz: „Jetzt sind wir einfach nur happy, dass es keine größeren Verletzungen gab. Besonders loben möchte ich die Rennleitung und die 80 Mann der Bergrettung, des CNSAS und des Notfalldienstes, die einen super Job gemacht haben. Bedanken möchte ich mich von ganzem Herzen bei unseren 500 freiwilligen Helfern für den unermüdlichen Einsatz“.

Das Südtirol Ultra Skyrace wird auch im kommenden Jahr am letzten Juli-Wochenende stattfinden, und zwar vom 26. bis zum 28. Juli 2019.


Südtirol Ultra Skyrace 2018 – Ehrentafel

Südtirol Ultra Skyrace 121K/7554D+
Männer:

1. Alexander Rabensteiner ITA/Skinfit-Hoka 18:33.08
2. Walter Manser SUI/Compresssport 18:47.32
3. Matthias Dippacher GER/Team Dynafit 19:13.32

Frauen:
1. Anna Pedevilla ITA/La Sportiva 20:51.45
2. Ildiko Wermescher HUN/Hoka one one 22:30.03
3. Maria Kemenater ITA/ ASC LF Sarntal Raiffeisen 24:35.00


Südtirol Skyrace 69K/3930D+
Männer:

1. Johannes Klein GER/Adidas Terrex 7:07.41
2. Evgenii Pishchalov RUS/Rocket ScienZe 7:15.20
3. Stefan Tschurtschenthaler ITA/Soltnflitzer ASV Jenesien 7:45.44

Frauen:
1. Regina Spiess ITA/ASC LF Sarntal Raiffeisen 9:00.07
2. Julia Witt GER/IG Schmerz 9:08.21
3. Kerstin Dusch SUI 9:14.01


Südtirol Sky Marathon 42,2K/2863D+
Männer:

1. Daniel Rohringer AUT/DeBettin Sparkasse Skg. Mammut 4:14.38
2. Hansrudi Brugger ITA/Team Treibjagd 4:31.10
3. Domenico Nicolazzo ITA/Sportler Team 4:39.26

Frauen:
1. Edeltraud Thaler ITA/Telmekom Team 5:20.31
2. Kathrin Angerer GER/La Sportiva Mountain Running 5:21.31
3. Birgit Klammer ITA/ASV Gherdeina Runners 5:24.18


Südtirol Sky Trail 27K/1067D+
Männer:

1. Thomas Holzmann ITA/ASV Jenesien Soltnflitzer 2:14.22
2. Georg Widmann ITA 2:15.11
3. Markus Mey GER/www.hirschenwirt.it 2:16.46

Frauen:
1. Mathilde Vinet FRA/Club AO Charenton 2:42.38
2. Isabel Tribus ITA 2:43.55
3. Angelica Huber ITA/SC Meran 2:50.24

Autor: zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210