4 Extremsport

Mehrere Male musste Philipp Ausserhofer auf Almen Schutz vor Gewittern suchen. © Manuel Kottersteger

Der Ahrntaler Extrembergläufer und sein Herzensprojekt

Philipp Ausserhofer ist 28 Jahre alt, Apotheker und Trailrunning-Profi. Ende Juli hat sich der Extremsportler einem Herzensprojekt zugewandt – und dabei keine Qualen und Mühen gescheut.

160 Kilometer, knapp 11.000 Höhenmeter und das alles nonstop in 34 Stunden. Das ist jene Bilanz, die sich Philipp Ausserhofer nach der Umrundung seines Heimattals Ahrntal auf den Tacho schreiben kann. „Es gilt im Leben etwas zu riskieren, aufzubrechen und den Mut zu haben, seinen Träumen zu folgen“, so der Pusterer.

Spektakuläre Aussicht: Ausserhofer lief 34 Stunden lang um seine Ahrntaler Heimat. © Manuel Kottersteger

Vor zehn Jahren verließ Ausserhofer sein Heimattal um in Innsbruck einem Pharmazie-Studium nachzugehen. In der Nordtiroler Landeshauptstadt begann er mit dem Trailrunning. Mittlerweile ist Außerhofer Teil eines internationalen Athletenteams eines Sportartikel-Herstellers. Ende Juli ist der Südtiroler zu einem Projekt aufgebrochen, das er „Homerun“ nennt.
Unterstützung von Daniel Jung
Der Startschuss erfolgte in Sand in Taufers, danach ging es über die Chemnitzer Hütter in Richtung der neuen Schwarzensteinhütte, die auf über 3000 Metern Meereshöhe im Südtiroler Teil der Zillerstaler Alpen liegt. In der Folge zwangen Ausserhofer Gewitter zu mehreren Stopps auf Almen.

Während den Nachtstunden wurde der Ahrntaler vom Vinschger Daniel Jung, einen der erfolgreichsten und bekanntesten Südtiroler Trailrunner, begleitet. Am Rieserferner-Gletscher und der gleichnamigen Hütte vorbei, kam Ausserhofer nach 34 Stunden wieder in Sand in Taufers an.

Endlich im Ziel: Nach 160 Kilometern kam Ausserhofer wieder in Sand in Taufers an. © Manuel Kottersteger

„Physisch und mental war es eine große Herausforderung. Dieses innige Date mit meiner Heimat werde ich nie vergessen. Das ganze Risiko hat sich gelohnt, der Homerun ist gelungen“, sagt Ausserhofer nach der Beendigung des Projekts.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210