4 Extremsport

Die strahlende Siegerin bei den Frauen: Petra Pircher (Bildmitte), flankiert von Nicol Guidolin und Manuela Marcolini.

Saslong-Halbmarathon: Pircher und Gardener triumphieren

Der 2. Saslong Half Marathon rund um den Langkoflel ist Geschichte. Die Schnellsten waren Stefano Gardener und Petra Pircher.

Noch vor einigen Tagen machte der viele Schnee aus dem Winter den Veranstaltern des Saslong Half Marathons zu schaffen. Am Ende bekamen die Teilnehmer aus 18 Nationen zwar einiges vom winterlichen Überbleibsel zu sehen, doch der Halbmarathon konnte wie geplant über die Bühne gehen.

Das Siegerpodest bei den Männern.

Bei den Männern setzte sich Stefano Gardener aus dem Fleimstal im Trentino durch. Er absolvierte den Saslong Half Marathon und seine 1500 Höhenmeter in 1:41.32 Stunden. Auf den Rängen 2 und 3 landeten Georg Piazza (SV Gröden) und Daniele Felicetti (Team Dynafit). Unter den besten 10 Athleten scheint auch Hansrudi Brugger auf. Der ehemalige Fußballprofi und Kapitän des FC Südtirols landete auf Rang 9. Bei den Damen setzte sich Petra Pircher vom Rennerclub Vinschgau durch (ihre Zeit: 2:05.44 Stunden). Sie verwies Nicol Guidolin und Manuela Marcoli auf die Ränge 2 und 3.
Saslong Half Marathon: Die Ergebnisse
Männer
1. Stefano Gardener (US Cornacci – La Sportiva), 1:41.32 Stunden
2. Georg Piazzi (ASV Gherdeina Runners), 1:44.21
3. Daniele Felicetti (Team Dynafit), 1:46.18
4. Hannes Rungger (Sportler Team), 1:49.19
5. Joachim Mair, 1:49.31

Frauen
1. Petra Pircher (ASV Rennerclub Vinschgau), 2:05.44 Stunden
2. Nicol Guidolin, 2:07.15
3. Manuela Marcolini (ASD 3.30„„ Team), 2:09.49
4. Edeltraud Thaler (ASV Telmekom Team), 2:13.03
5. Claudia Sieder, 2:15.33

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210