4 Extremsport

Das Duo Steger/Steinhauser auf der dritten Etappe

Südtiroler dominieren weiter den Transalpine-Run

Der 3. Teilabschnitt des Transalpine-Run sollte ursprünglich nach Prettau führen. Doch aufgrund schlechter Wetterbedingungen und Schneefalls auf der Birnlücke beschlossen die Veranstalter am Morgen die Strecke zu verändern, um die Sicherheit der Teilnehmer zu gewährleisten. So fand die heutige Etappe auf einer verkürzten, 28 km langen Alternativstrecke rund um Neukirchen am Großvenediger statt. Dies tat dem Siegeswillen der Südtiroler Teilnehmer allerdings keinen Abbruch: Sie gewannen erneut in drei Kategorien und sicherten sich zwei Podestplätze.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210