4 Extremsport

Der "King of the Alps" im Passeiertal (Foto: Flo Smith)

Südtiroler trumpfen beim "King of the Alps" groß auf

In der Gesamtwertung beim "King of the Alps" am Wochenende im Passeiertal waren gleich zwei Athleten aus Schenna auf dem Podest: Daniel Klotzner und Daniel Haller belegten jeweils den zweiten und den dritten Platz.

Daniel Klotzner verpasste den Sieg um nur 0,12 Sekunden. Der Sieger warwieder einmalMichele Ramazza aus Bologna, der damitdrei Rennen in Folge gewinnen konnte. Keiner der Athleten aus den 18 Nationen konnte den Seriensieger stoppen.

Mit einem drittenPlatz im Marathon und dem Sieg im "Head to Head"kürtesich Ramazza wieder zum "King of the Alps".

Weitere Medaillen für Südtirol gab es im Marathon. In den zwei Master-Wertungen konnten Thomas Waldner aus Meran und Robert Schifferle aus Sterzing einen tollen Sieg einholen. Martin Unterthurner wurde hingegenZweiter in der allgemeinen Klasse.

Erfreulich ist auch die Bronze-Medaille von Jonas Kilian Walter aus Meran im Marathon in der Kategorie derJunioren. Insgesamt waren150 Athleten aus 18 NationenamStart.


Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210