a Fußball

Terlan ist Tabellenführer im A-Kreis der 1. Amateurliga (Foto FB)

1. Amateurliga: Der 7-Minuten-Auftritt

Schenna und Terlan lieferten sich am Sonntag ein denkwürdiges Duell. Besonders für einen Akteur war das Spiel alles, nur nicht alltäglich. Der SportNews-Rückblick auf den fünften Spieltag der 1. Amateurliga.

Nach 25 Minuten war Julian Vasselais Arbeitstag schon beendet. Muskuläre Probleme machten dem Mittelfeldspieler des FC Terlan zu schaffen, Coach Walter Oselini nahm ihn vom Feld und schickte stattdessen Jungspund Peter Mitterer ins Gewühl. Was zu jenem Zeitpunkt wohl keiner ahnte: Mitterers Auftritt sollte nur sieben Minuten dauern – und das aufgrund einer kuriosen Gegebenheit.

Nach 32 Minuten wusste sich Terlan-Goalie Claudio Cascone gegen einen durchgebrochenen Schenna-Spieler nämlich nur mehr mit einer Notbremse zu helfen, die rote Karte war die Folge. Die Konsequenz? Genau, ein Feldspieler musste den Platz für Ersatztormann Lukas Malfatti räumen. Der Leidtragende? Richtig, der kurz zuvor eingewechseltePeter Mitterer. Grund zur Freude hat es für ihn und seine Terlaner am Ende aber doch gegeben: Die Etschtaler entschieden das Duell nämlich mit 5:2 für sich und behaupteten so Platz eins in der Tabelle.


1. AMATEURLIGA, 5. Spieltag

Gruppe A
Frangart – Sarntal 1:5
Moos – Auer 0:2
Nals – Kaltern 0:2
Bozner Boden – Riffian/Kuens 0:3
Neumarkt – Schlanders 1:0
Schenna – Terlan 2:5
Ulten – Gargazon 1:4

Tabelle
1. Terlan 15 Punkte
2. Riffian/Kuens 11
3. Kaltern 11
4. Gargazon 9
5. Schlanders 8
6. Ulten 7
7. Schenna 6
8. Frangart 6
9. Neumarkt 6
10. Sarntal 5
11. Bozner Boden 4
12. Auer 4
13. Nals 4
14. Moos 2


Gruppe B
Pfalzen – Albeins 1:4
Hochpustertal – Steinhaus 2:1
Schabs – Gitschberg Jochtal 2:0
Klausen – Kiens 1:1
Haslach – Natz 0:0
Taufers – Vahrn 2:0
Feldthurns – SPG Gsies 1:2

Tabelle
1. Taufers 12
2. Natz 11
3. Albeins 11
4. SPG Gsies 10
5. Schabs 10
6. Kiens 10
7. Klausen 8
8. Gitschberg Jochtal 6
9. Hochpustertal 5
10. Feldthurns 4
11. Haslach 4
12. Steinhaus 3
13. Vahrn 2
14. Pfalzen 1




Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..