a Fußball

Peter Mair vom SV Kaltern (Foto Edeltraud Andergassen)

1. Amateurliga | Wenn der Knoten nach 628 Minuten explodiert...

... dann gibt's meistens einen ordentlichen Knall. Einen Tag vor seinem 31. Geburtstag ist für Kalterns Peter Mair nämlich eine ungewohnt lange Durststrecke zu Ende gegangen. Der SportNews-Rückblick auf den 9. Spieltag der 1. Amateurliga.

Ein bisschen dürfte sich Kalterns Sturm-Ass Peter Mair in letzter Zeit wie ein werdender und folglich nervöser Papi kurz vor der Geburt des ersten Kindesgefühlt haben: Rannte, machte, tat was er konnte, bereitete auch fleißig vor – doch das persönliche Tor… ähh der Nachwuchs ließ ihn zappeln. Bis der erlösendeTag irgendwann dann doch gekommen ist.

Neun Spiele oder 628 Minuten wartete Mair im Dress seines neuen Klubs Kaltern auf einen Treffer – und dann machte er gegen Neumarkt gleich drei Dinger rein. Ob mit einem feinen Heber, nach einem schön vorgetragenen Konter oder doch per platzierten Schuss ins lange Eck – er traf, wie man es von ihm gewohnt war. Der Knoten ist also nicht nur geplatzt, sondern sogar explodiert. Damit machte sich der ehemalige Serie-D- und Oberliga-Stürmer, der heuer im Sommer von Meran nach Kaltern gewechselt war, selbst ein verfrühtes Geschenk zu seinem 31-jährigen Geburtstag, den er am Montag gefeiert hat.

Außerdem noch erwähnenswert: Mit seinen drei Treffern hat Mair nun 158 Tore auf dem Konto.Neben den 78Toren mit Heimatverein Lana netzte er auch noch 22 Mal in der Serie D (bei St. Georgen, Mezzocorona und Sambonifacese) sowie bei Naturns (45 Buden in dreieinhalb Spielzeiten) und in Meran (zehn Tore in der Rückrunde der vergangenen Saison) ein. Und seit Sonntag stehen ihm auch die ersten Treffer im Trikot des Kalterer SV zu Buche.


1. AMATEURLIGA, 9. Spieltag

Gruppe A

Neumarkt – Kaltern 0:4
Ulten – Auer 0:0
Moos – Nals 2:1
Schlanders – Sarntal 2:2
Terlan – Gargazon 3:3
Frangart – Bozner Boden 1:1
Schenna – Riffian Kuens 2:2


Tabelle:

1. Terlan 22 Punkte
2. Riffian Kuens 21
3. Kaltern 20
4. Schenna 14
5. Neumarkt 12
6. Schlanders 11
7. Gargazon 11
8. Ulten 11
9. Frangart 10
10. Auer 9
11. Sarntal 8
12. Nals 8
13. Moos 7
14. Bozner Boden 6


Gruppe B:

Gitschberg Jochtal – Vahrn 1:0
Kiens – Steinhaus 3:1
Klausen – Albeins 2:3
Schabs – Gsies 2:1
Taufers – Pfalzen 4:0
Haslach – Feldthurns 3:1
Hochpustertal – Natz 1:1


Tabelle:

1. Albeins 21 Punkte
2. Taufers 18
3. Gsies 17
4. Schabs 17
5. Natz 16
6. Gitschberg Jochtal 16
7. Kiens 16
8. Klausen 9
9. Feldthurns 9
10. Steinhaus 9
11. Haslach 8
12. Vahrn 8
13. Hochpustertal 6
14. Pfalzen 4




Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210