a Amateurligen

Gröden (in weiß) zeigte eine starke Saison, Auer (in blau) kann mit der Rückrunde zufrieden sein. © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier

2. Amateurliga, Gruppe B | Zwischen Erleichterung & Ernüchterung

Die Südtiroler Amateurfußball-Meisterschaften sind zu Ende. Zeit für S+ um Bilanz zu ziehen. Weiter geht es mit der B-Gruppe der 2. Amateurliga, wo sich am Ende der Favorit durchsetzen konnte.

Über die Verschiebung vom C- in den B-Kreis war man in Gröden vor der Saison nicht besonders glücklich. Doch die Ladiner haben heuer gezeigt, dass sie auch im Mittelkreis der 2. Amateurliga zur crème de la crème gehören und sich verdient den Titel und den lang ersehnten Aufstieg in die 1. Amateurliga geholt. Weniger zufrieden ist man dagegen im Süden Südtirols.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH