a Amateurligen

Jubel bei Partschins nach dem ersten Saisonsieg. © A. Giacomelli

Landesliga: Der Partschinser Knoten ist geplatzt

Acht Spieltage lang rannte der ASV Partschins seinem ersten Saisonsieg hinterher. In der neunten Runde hat es nun endlich geklappt. Auch ansonsten war am Sonntag viel los in der Landesliga.

Als einer der Favoriten war Partschins in die Saison gegangen. Doch in den letzten Wochen lief einiges daneben, weshalb sich Armin Rungg & Co. zwischenzeitlich sogar auf den Abstiegsplätzen wiederfanden. Nun hat es mit dem ersten Saisonsieg aber geklappt: Gegen die ebenfalls krisengebeutelten Millander gewann Partschins auswärts mit 3:1. Stephan Lanpacher, Andreas Kuppelwieser und Daniel Lanthaler sorgten dabei für die Tore.


Auf der anderen Seite der Tabelle hat die Weinstraße Süd einen spektakulären 4:3-Sieg gelandet. Gegen Albeins hätte es eigentlich eine klare Sache werden sollen, doch die Gäste aus dem Eisacktal bereiteten den Unterlandlern mehr Mühe als ihnen lieb war.

Fabio Bertoldi fällt im Strafraum, Albeins schaut gespannt zu. © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier


Fabio Bertoldi, der nach überstandener Muskelverletzung sein Startelf-Comeback feierte, war prompt mit einem Doppelpack erfolgreich. Damian Fanani erzielte auf Albeinser Seite ebenfalls zwei Tore. Die Weinstraße Süd bleibt somit Spitzenreiter Bruneck, der am Samstag mit 4:0 gegen Riffian Kuens gewann, im Nacken.

Im Spitzenspiel der Runde trennten sich Naturns und Ahrntal mit einem 0:0. Naturns bleibt somit – gemeinsam mit Bruneck – die einzige Landesliga-Mannschaft, die bislang noch ohne Niederlage dasteht.
Landesliga, 9. Spieltag
Naturns – Ahrntal 0:0

Natz – Latsch 1:2
0:1 Medda (40.), 0:2 Kiem (66./Elfmeter), 1:2 Fusco (75./Elfmeter)

Weinstraße Süd – Albeins 4:3
1:0 Bertoldi (15.), 1:1 Damian Fanani (19./Elfmeter), 2:1 Pernstich (28.), 3:1 Bertoldi (29./Elfmeter), 3:2 Damian Fanani (44./Elfmeter), 4:2 Dauti (49.), 4:3 Plaickner (62.)

Freienfeld – Eppan 1:1
1:0 Philip Trenkwalder (5.), 1:1 Ruscelli (19.)

Leifers – Ridnauntal 3:0
1:0 Crepaz (40.), 2:0 Cappelletto (52.), 3:0 Kurti (90./Elfmeter)

Schenna – SC Passeier 1:1
0:1 Theo Hofer (41.), 1:1 Pichler (49.)

St. Martin Moos – Terlan 1:1
1:0 Moritz Tschöll (47.), 1:1 Albenberger (90.)

Milland – Partschins 1:3
0:1 Lanpacher (33.), 0:2 Kuppelwieser (64.), 1:2 Leitner (89.), 1:3 Lanthaler (90.)
Am Samstag gespielt
Bruneck – Riffian Kuens 4:0
1:0 Eigentor (5.), 2:0 Gruber (18.), 3:0 Nagler (62.), 4:0 Unterhuber (73.)

SPGUVTVP
1. Bruneck972016:523
2. Weinstraße Süd970222:1321
3. Ahrntal953116:718
4. St. Martin Moos944120:1216
5. Schenna943218:1115
6. Naturns936013:815
7. SSV Leifers943212:815
8. Latsch943211:715
9. SC Passeier934213:1513
10. Terlan924310:1210
11. Natz923411:119
12. Freienfeld92349:159
13. Albeins922513:208
14. Partschins914414:177
15. Milland91448:137
16. Riffian Kuens921611:217
17. Eppan912610:195
18. Ridnauntal903611:243

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH