a Amateurligen

Am 1. Oberliga-Spieltag standen sich St. Georgen (in rot) und die Weinstraße Süd gegenüber. © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier

Viel Brisanz in Ober- und Landesliga

An diesem Wochenende geht im Südtiroler Amateurfußball der zweite Spieltag über die Runde. Dabei haben es einige Duelle in sich.

Gleich am ersten Spieltag bewiesen die Jergina durch einen 2:0-Auswärtssieg bei der Weinstraße Süd, dass sie auch heuer ein Wörtchen um den Titel mitsprechen werden. Nun will St. Georgen auch im ersten Heimspiel der Saison dort anknüpfen. Einiges dagegen hat Gegner St. Pauls, der nach der Niederlage gegen Lana erstmals in der Tabelle anschreiben und den Jergina die Suppe versalzen will.


Der Bozner FC, heuer einer der Geheimfavoriten, trifft zu Hause auf Brixen. Unterschiedlicher hätten beide Mannschaften nicht in die Liga starten können. Während die Talferstädter auswärts Rovereto mit 1:0 besiegten, mussten sich die Domstädter zu Hause gegen Mori geschlagen geben. Tramin und Stegen spielten am ersten Spieltag jeweils Unentschieden und wollen nun erstmals gewinnen. Lana bekommt es daheim mit Lavis zu tun, Obermais will zuhause gegen Arco Wiedergutmachung betreiben und die Weinstraße Süd gastiert bei Anaune.

David gegen Goliath in der Landesliga

In der Landeliga trifft Topfavorit Naturns zu Hause auf Aufsteiger Salurn. Beide Mannschaften sind siegreich in die Meisterschaft gestartet und wollen diesen Trend vorsetzten. Die Vinschger, die letzte Woche Albeins mit 7:2 vom Platz geschossen haben, sind erneut klarer Favorit.

Latsch (in schwarz-weiß) und Salurn haben schwierige Aufgaben vor der Brust. © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier


Viel Brisanz steckt auch im Duell der Lokalrivalen zwischen Latsch und Partschins. Beide sind – etwas überraschend – mit einer Niederlage in die Landesliga gestartet. Vor allem die Untervinschger stehen beim Auswärtsspiel in Latsch deshalb schon etwas unter Druck. In der Vorsaison hatte Partschins nämlich den Start verschlafen und konnte deshalb nicht mehr zur Spitze aufrücken. Heuer will man dieses Szenario vermeiden.

Oberliga, 2. Spieltag (Sonntag um 15.30 Uhr)

Bozner FC – Brixen
Comano - Rovereto
Mori S. Stefano - VIPO Trento
Obermais - Arco
St. Georgen - St. Pauls
Tramin - Stegen
Lana - Lavis
Anaune - Weinstraße Süd

SPGUVTVP
1. St. Georgen11002:03
2. Lana11002:13
2. Mori11002:13
4. Bozner FC11001:03
5. Anaune10102:21
5. Arco 189510102:21
5. Stegen10102:21
5. Tramin10102:21
9. Vipo Trient10101:11
9. Comano10101:11
9. Lavis10101:11
9. Obermais10101:11
13. SSV Brixen10011:20
13. St. Pauls10011:20
15. Rovereto10010:10
16. Weinstraße Süd10010:20

Landesliga, 2. Spieltag

Samstag:
Schenna – Passeier (15.30 Uhr)
St. Martin Moos - Gitschberg Jochtal (16.00)
Milland – Ahrntal (18.00 Uhr)

Sonntag (15.30 Uhr)
Eppan - Bruneck
Latsch - Partschins
Naturns - Salurn
Terlan - Albeins
Voran Leifers - A. Ridnauntal

SPGUVTVP
1. Naturns11007:23
2. Ahrntal11003:13
3. Bruneck11002:03
3. Salurn11002:03
5. Milland11002:13
6. Schenna11001:03
6. St. Martin Moos11001:03
8. Eppan10100:01
8. SC Passeier10100:01
10. Partschins10011:20
11. Gitschb. Jochtal10010:10
11. Ridnauntal10010:10
13. SSV Leifers10011:30
14. Latsch10010:20
14. Terlan10010:20
16. Albeins10012:70

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH