a Amateurligen

Stephan Lanpacher (links) hat Partschins verlassen. © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier

Zwei Abgänge und zwei Neue in Partschins

Beim abstiegsbedrohten Landesligist SV Partschins hat es im Winter vier Wechsel gegeben. Je zwei Spieler sind neu bzw. haben den Verein verlassen.

Wie bereits berichtet wird Noah Pixner von Lokalrivale Naturns zu Partschins wechseln. Der Psaier Angreifer war im Sommer von St. Martin Moos ins untere Vinschgau gewechselt und zieht jetzt ein Dorf weiter. Gemeinsam mit seinem Vater und ehemaligen Co-Trainer Walter Pixner hat er Naturns im Winter verlassen. Neben Pixner hat sich Partschins mit Fabian Holzknecht einen weiteren Jahrgangsspieler (beide sind 2002 geboren) geangelt. Der Verteidiger aus Burgstall wechselt von Oberligist Obermais nach Partschins.


Auf der Gegenseite gibt es bei der Truppe von Gustav Grünfelder auch zwei Abgänge zu verzeichnen. Manuel Plunger (persönliche Gründe) und Stephan Lanpacher (Arbeitsgründe) stehen dem Verein nicht mehr zur Verfügung.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH