a Amateurligen

Die Fans auf der Lahn hoffen auch an diesem Sonntag für solche spektakuläre Bilder beim Duell zwischen Obermais und Brixen. © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier

Zwei Südtiroler Duelle am 7. Oberliga-Spieltag

An diesem Wochenende steht der nächste Spieltag in den lokalen Amateurligen an. In der höchsten regionalen Spielklasse, der Oberliga, bekommen die Zuschauer zwei Südtiroler Duelle zu sehen.

Obermais empfängt auf der Lahn den SSV Brixen, Lana bekommt es zu Hause mit Tabellenführer Virtus Bozen zu tun. Besonders brisant wird das erste Spiel, gehören doch sowohl Obermais als auch Brixen zu den Topteams der Oberliga. Obermais war zuletzt nicht in Topform, hat mit dem 2:0-Sieg in Dro aber Selbstvertrauen getankt. Brixen musste sich am vergangenen Spieltag hingegen Gardolo mit 0:3 geschlagen geben – etwas überraschend, denn die Domstädter haben einen sehr gelungenen Saisonstart vorzuweisen und stehen trotz Torhüter-Problemen auf dem starken 3. Tabellenplatz.


Eine schwierige Aufgabe steht Lana bevor. Virtus Bozen hat seine Vormachtstellung in der Oberliga bereits zur Schau gestellt und grüßt mit vier Punkten Vorsprung auf Verfolger Vipo Trient vom Tabellenkopf. Kann das Team von Kurt Forer den Talferstädtern erstmals ein Bein stellen oder müssen auch sie sich der Virtus-Wucht beugen?

Die restlichen Südtiroler bekommen es mit Kontrahenten aus dem Trentino zu tun. Der Bozner FC empfängt mit Vipo Trient einen der Überflieger der bisherigen Saison. St. Georgen muss auf den Nonsberg zu Anaune, das von einem schwerwiegenden Ausfall geplagte Tramin zu Arco an den Gardasee. St. Pauls trifft auf dem Rungghof auf Dro und Rotaliana muss die weite Reise nach Stegen antreten.

Oberliga, 7. Spieltag (alle Sonntag, 15.30 Uhr):
Anaune – St. Georgen
Arco – Tramin
Bozner FC – Vipo Trient
Gardolo – Comano
Lana – Virtus Bozen
Obermais – Brixen
Mori – Lavis
St. Pauls – Dro
Stegen – Rotaliana
Tabelle
SPGUVTVP
1. Virtus Bozen651012:316
2. Vipo Trient633013:812
3. SSV Brixen632115:1011
4. Bozner FC632111:711
5. Mori631210:610
5. Comano631210:610
7. St. Georgen623112:89
8. Tramin623110:99
9. Lavis63039:99
10. Arco 189562315:69
11. Obermais62228:98
12. Lana61417:77
13. St. Pauls61329:76
14. Anaune61231:45
15. Dro61235:95
16. Gardolo61056:143
17. Stegen60245:152
18. Rotaliana60245:162
Landesliga: Zwei Spiele am Samstag
In der Landesliga werden nach dem Mittwochsspieltag am Wochenende zwei Spiele wieder vorgezogen. Bruneck und Eppan sowie St. Martin Moos und Partschins spielen schon am Samstag. Beide Heimteams gehören zu den ersten Verfolgern vom aktuellen Tabellenführer Weinstraße Süd.

Bruneck will gegen Eppan die nächsten drei Punkte einfahren.

Die Unterlandler stehen zwar auf Platz 1, mussten zuletzt aber auf den verletzten Topstürmer Fabio Bertoldi verzichten. Und ohne ihn haben sie Schwierigkeiten, das hat sich am vergangenen Sonntag gegen Terlan (1:3) gezeigt. Das Team aus den Weindörfern Kurtatsch, Margreid und Kurtinig bekommt es am Sonntag mit dem SC Passeier zu tun.
Landesliga, 7. Spieltag:
Samstag:
Bruneck – Eppan (15 Uhr)
St. Martin Moos – Partschins (20 Uhr)

Sonntag (alle um 15.30 Uhr):
Auswahl Ridnauntal – Ahrntal
Milland – Freienfeld
Naturns – Latsch
Natz – Riffian Kuens
Schenna – Terlan
Voran Leifers – Albeins
Weinstraße Süd – SC Passeier
Tabelle
SPGUVTVP
1. Weinstraße Süd650113:515
2. Bruneck64208:314
3. Naturns633011:612
4. St. Martin Moos632110:411
5. Ahrntal632110:511
6. Schenna632113:911
7. SC Passeier63217:711
8. SSV Leifers62317:69
9. Terlan62229:78
10. Latsch62228:68
10. Natz62228:68
12. Albeins62138:127
13. Freienfeld61236:135
14. Riffian Kuens61146:114
15. Milland60336:103
16. Partschins60335:93
17. Eppan61058:163
18. Ridnauntal60247:152


Schlagwörter: Amateurfußball

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH