a Fußball

Dieser Fußballer putzte sich mit Geld die Nase.

Arroganz-Anfall: Fußball-Profi putzt sich mit Geldschein die Nase

Er wollte einen Scherz machen, daraus geworden ist ein Eklat, das sogar beim russischen Sportministerium für Kopfschütteln sorgte.

Der 19-jährige Stanislav Manayev spielt für Chertanovo Moskau in der dritten russischen Liga. Während eines Flugs mit seiner Mannschaft veröffentlichte er im Internet ein Handy-Video, das später hohe Wellen schlagen sollte. Von einem Kollegen bekam er eine Handvoll 5000-Rubel-Scheine und sagt: „Ich könnte das jetzt jemandem geben, der es dringend braucht, aber mir läuft die Rotze.“ Dann schnäuzt er in die 5000-Rubel-Note (umgerechnet etwa 70 Euro).

Manayev sorgte damit für einen Skandal, der nicht nur im Netz, sondern auch in der Politik aufs schärfste kritisiert wurde: „Es gibt keinen Zweifel, dass dieser Spieler ein sehr niedriges intellektuelles Niveau hat“, so der russische Sportminister Pawel Kolobkow. Das Video wurde mittlerweile gelöscht.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210