a Fußball

Arturo Lupoli verlässt den FC Südtirol

Arturo Lupoli verlässt den FCS - ein junger Verteidiger kommt

Nach sieben Monaten ist das Gastspiel von Arturo Lupoli beim FC Südtirol vorbei.

Der 30-Jährige Angreifer verabschiedete sich in Richtung Fermana, das im selben Kreis wie der FC Südtirol spielt. Beim FCS stand Lupoli in den letzten sieben Monaten zwölf Mal auf dem Feld.

Im Gegenzug haben die Weiß-Roten einen Linksverteidiger verpflichtet: Der junge Alessandro Roma, geboren am 20. September 1997 in Brescia, wechselt leihweise für ein Jahr von Chievo Verona zum FCS. In den letzten drei Jahren spielte er in der Serie D für Ciliverghe Mazzano, wo er in 62 Einsätzen einen Treffer erzielen konnte.

Am heutigenDonnerstag will der FC Südtirol weitere Verpflichtungen bekanntgeben.





Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210